Wie tausche ich einen Sattel oder einen Teil des Sattels aus?

WIE TAUSCHE ICH EINEN SATTEL ODER EINEN TEIL DES SATTELS AUS?

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel, je nach Art des Sattels.
Zeitaufwand: 5 bis 15 Minuten.

Erforderliche Werkzeuge zum Austausch des Sattels: Inbusschlüssel (= BTR)

FACHBEGRIFFE:
Sattelstange: Die Sattelstange ist ein Metallrohr, das in den Fahrradrahmen eingelassen wird und das den Rahmen mit dem Sattel verbindet.

Sattelklemme: Die Sattelklemme hat die Form eines Rings und befindet sich am Rahmen unterhalb des Sattels. Dank dieser Klemme, die festgezogen werden kann, bleibt die Sattelstange fest und dreht sich beim Fahrradfahren nicht oder wird nicht abgesenkt.

Warum muss ich den Sattel austauschen?
Ein Sattel kann aus vielen Gründen ausgetauscht werden: Steigerung des Komforts, um an Gewicht zu gewinnen oder einfach wegen des Looks.

LÖSEN DER SATTELSTANGE VOM SATTEL

Der Sattel besteht aus einem Teil, auf das man sich setzt und einem anderen darunterliegenden Teil, das aus 2 Metallstäben besteht, die an der Sattelstange befestigt werden.
Um den Sattel von der Sattelstange zu lösen, müssen 2 Schrauben (eine vorne und eine hinten) mithilfe eines Inbusschlüssels gelöst werden. Diese 2 Schrauben geben 2 Beläge frei, in denen die 2 kleinen Metallstäbe enthalten sind. Wenn der obere Belag ausreichend gelöst ist, muss er um eine Viertelumdrehung gedreht werden, um den Sattel freizugeben.

HERAUSZIEHEN DER SATTELSTANGE

Wenn die Sattelklemme über eine "Schnellspannung" verfügt, wie in dem Video dargestellt, muss diese gelöst werden, indem du an dem kleinen Hebel ziehst und dann die Sattelstange durch Gleiten und Drehen nach oben herausziehst.
Wenn du keine Schnellspannung und somit keinen kleinen Hebel besitzt, nimmst du einen Inbusschlüssel, um die Sattelklemme zu lösen und dann die Sattelstange herauszuziehen. 

AUSTAUSCHEN DER SATTELSTANGE

Achtung: es gibt mehrere Standardgrößen der Breite der Sattelstange und somit der Sattelklemme! Prüfe deshalb die erforderlichen Abmessungen vor dem Kauf einer Sattelklemme.

Wenn du die Sattelklemme austauschen möchtest, kannst du sie von Hand lösen, wenn du die Sattelstange entfernt hast. Wenn sie klemmt, kannst du von unten mit einem Hammer vorsichtig um die Sattelklemme herum schlagen, um sie zu entfernen (achte dabei auf den Rahmen, zum Beispiel mit einem Tuch um den Hammer, um den Lack nicht zu beschädigen).
Dann nimmst du eine neue Sattelklemme und befestigst sie an der Stelle der alten (mit der gleichen Technik kleiner Schläge mit dem Hammer, der mit einem Tuch umwickelt ist, wenn sie nicht einfach eingeschoben werden kann).

ANBRINGEN EINES NEUEN SATTELS

Um einen neuen Sattel anzubringen, müssen die Schienen wieder eingesetzt und mithilfe eines Inbusschlüssels mit 2 Schrauben befestigt werden. Wenn du den Sattel mehr oder weniger neigen möchtest, muss die vordere Schraube  (Sattel nach unten (oder die hintere Schraube (Sattel nach oben) stärker angezogen werden

WIEDEREINBAU DER SATTELSTANGE AM FAHRRAD

In der Regel ist dies der leichteste Schritt: stelle sicher, dass die Sattelklemme ausreichend gelöst ist und führe die Sattelstange in den Rahmen ein, indem du leicht darauf schlägst oder den Sattel drehst. Stell ihn auf deine Größe ein (wenn es immer noch nicht passt, kannst du die Höhe immer noch einstellen) und zieh dann die Sattelklemme an.

Nur dürfte kein Spiel mehr vorhanden sein, der Sattel darf sich auch während der Fahrt nicht mehr bewegen.

Ansonsten solltest du prüfen, ob der gesamte Sattel sich bewegt (mit der Sattelstange), was sich durch eine gelöste Sattelklemme erklärt, oder, wenn sich nur der obere Teil bewegt, so müssen die 2 Schrauben unterhalb des Sattels festgezogen werden.

AUSTAUSCH EINES ALTEN SATTELS

Ausbau des alten Sattels
Es gibt Spannsysteme für den Sattel, die sich von dem unten erklärten System unterscheiden, wobei das Prinzip das gleiche ist. Das heißt, dass der Sattel aus zwei Metallstäben (siehe unten) besteht, die zwischen den Schienen festgeklemmt werden. Um den Sattel abzunehmen, müssen diese Schienen gelöst werden.
Zunächst müssen die 2 Schrauben gelöst werden, die sich unter dem Sattel befinden, eine links, die andere rechts. Diese 2 Schrauben halten eine kleine Metallachse, die den Sattel an der Sattelstange fixiert. Nachdem du die 2 Schrauben entfernt hast, kannst du diese Achse und den Sattel abnehmen.

Erneutes Einsetzen eines alten Sattels
Um den Sattel wieder einzusetzen, müssen alle Bestandteile, die den Sattel halten, in umgekehrter Reihenfolge montiert werden, dann muss der Sattel "auf die Schienen" geschoben werden.

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

Tipps
Die Fahrradbeleuchtung ist ein entscheidender Faktor für die Sicherheit von Radfahrern. Mit der Verbreitung von LED-Leuchten und den immer besser werdenden Akkus hat sich dieses unverzichtbare Zubehör in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. Die Auswahl ist groß und bietet für alle Anforderungen eine optimale Lösung.
Tipps
Mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren bietet zahlreiche Vorteile und weckt immer häufiger das Interesse von Städtern. Ob als regelmäßiger Sport oder einfach nur, um den Kopf vor und nach der Arbeit frei zu bekommen, ist Radfahren genau das Richtige!
Tipps
Es gibt Fahrradtrikots zum Rennrad- und Mountainbikefahren sowie mit oder ohne Ärmel, Reißverschlüssen oder Taschen. Angesichts dieses vielfältigen Angebots hast du nun die Qual der Wahl. Wie findest du also ein passendes Modell?
Tipps
Während jeder sportlichen Betätigung musst du ausreichend viel trinken. Beim Fahrradfahren hast du den Vorteil, dass du leicht eine Trinkflasche transportieren kannst. Aber welches Modell ist das richtige?
SEITENANFANG