WIE KANN ICH MEINE FITNESS FÜR WALKING BEURTEILEN?

Egal, ob du neu beim Walking bist, erst vor Kurzem damit angefangen hast oder schon länger dabei bist - Mein Walking-Plan richtet sich an dich. Egal, ob du dich entspannen, in Form kommen oder eine Herausforderung haben willst – zunächst musst du wissen, wo du momentan stehst. 

DAS RICHTIGE TEMPO FÜR JEDEN

Walking hat die gleichen Vorteile wie Joggen, ist aber sanfter. Es ist also eine ganzheitliche Sportart, die für alle geeignet ist. Es ist effektiv, lässt sich gut in Gruppen betreiben und hat den Vorteil, dass es sowohl in Städten als auch in der Natur praktiziert werden kann – also überall, wo du bist! Am wichtigsten ist es, den richtigen Rhythmus zu finden, um von den zahlreichen Vorteilen für Körper und Geist zu profitieren - also deinen Rhythmus.

Die Geschwindigkeit beim Walking kann je nach deiner Fitness zwischen 4,5 und 8 km/h liegen. Im Laufe deiner Trainingseinheiten kannst du die Geschwindigkeit steigern.

Das Geheimnis eines erfolgreichen Walking-Plans? Seine Form richtig einzuschätzen, um die passende Trainingsart und Intensität zu wählen.

DIE RICHTIGEN FRAGEN STELLEN

Neuling oder Anfänger? Erfahrener Walker oder auf dem Weg dorthin? Um das herauszufinden, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen, mit denen du leicht die beste Geschwindigkeit und Intensität für dich finden kannst.

1. Hast du bereits Sport getrieben, und wenn ja, wann war das letzte Mal?

2. Wie stark kannst du dich körperlich anstrengen? Wie gut ist deine Ausdauer? Denk für die Antwort daran, wie du dich fühlst, wenn du zwei Etagen Treppen gestiegen bist.

Wenn du ein wenig über diese Fragen nachgedacht hast, weißt du, wie intensiv du dein Training gestalten solltest und wie du deine Schrittfrequenz an deinen Atem und deinen Herzrhythmus anpassen kannst.

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

SEITENANFANG