WIE BLEIBT MAN GESUND?   

Achte jeden Tag auf deine Gesundheit, das ist wichtig! Um dir zu helfen, deine Lebensqualität zu verbessern, haben wir fünf Tipps für dich, die du ab sofort umsetzen kannst.

 

TIPP Nr. 1: BEWEGE DICH - TÄGLICH!  

Unser Körper ist dafür gemacht, sich jeden Tag zu bewegen. Unser aktueller Lebensstil - zwischen Arbeit, Familie, Freunden - lässt uns nur wenig Zeit, um an uns und unsere Fitness zu denken. Wir glauben oft, dass nur eine lange und intensive Anstrengung uns ermöglicht von den Vorteilen des Sports zu profitieren. Aber dabei irren wir: wusstest du, dass eine moderate Aktivität von 30 Minuten täglich schon ausreicht, um deine Gesundheit zu erhalten? (Quelle: WHO) Das ist doch die Mühe wert, damit du dich besser in deiner Haut fühlst, findest du nicht? 

 

 

 

 

 

 

TIPP Nr. 2: EIN ERNÄHRUNGS-TAGEBUCH FÜHREN  

Das ist ein einfacher aber wirksamer Tipp für eine ausgewogene Ernährung und die Erhaltung der Gesundheit: notiere jeden Tag deine kleinen Sünden in einem Ernährungstagebuch, damit du weniger in Versuchung geführt wirst, diese zu wiederholen. Bereite eine Tabelle mit den sieben Tagen der Woche vor und den verschiedenen Tageszeiten. Halte darin alles fest, was du isst und trinkst (ohne Ausnahme!) auch zwischen den Mahlzeiten. Das erscheint simpel, kann dir jedoch helfen, dir deiner kleinen Sünden bewusst zu werden.

 

 

 

 

 

TIPP Nr. 3: DIE MUSKELN KRÄFTIGEN      

Beim Älterwerden ist der Abbau der Muskeln unvermeidlich. Um die Alterung unseres Körpers und den Verlust an Kraft zu verlangsamen gibt es eine effiziente Lösung: die Muskelkräftigung. Diese hilft dir bei deinen täglichen Aktivitäten eine gute Mobilität aufrecht zu erhalten. Unser Rat für den Anfang: greife zu Accessoires, die bei der Kräftigung helfen wie kleine Hanteln, Elastikbänder oder Gewichtsmanschetten.

 

 

TIPP Nr. 4: SICH ENTSPANNEN          

Wusstest du, das gestresste Menschen empfindlicher gegenüber Mikroben sind und sich nach einer Krankheit langsamer wieder erholen? Wusstest du, dass Stress die Gewichtszunahme fördert? Das beweisen auf jeden Fall Studien über die Auswirkungen von Stress auf die Gesundheit. Also, warum nicht anfangen zu trainieren, sobald dein Stress-Level steigt? So wirst du Spannungen los und wandelst deine negativen Gedanken in positive um. Eine moderate körperliche Aktivität hilft Stress zu bekämpfen, denn sie fördert die Serotoninproduktion (auch "Glückshormon" genannt). Um dich zu entspannen, schlank und gesund zu bleiben gibt es nichts Besseres als Yoga, Pilates oder auch die Sophrologie.

 

TIPP NR. 5: GESUNDE ERNÄHRUNG

Was die Ernährung betrifft, so helfen dir einige Grundregeln dabei gesund zu bleiben. Kombiniere für eine ausgewogene Ernährung stärkehaltige Nahrungsmittel (Nudeln, Reis), Protein (Fisch, Eier, Fleisch) und verschiedenes Gemüse bei jeder Mahlzeit. Jeweils ein Drittel sollte bei jeder Mahlzeit auf dem Teller landen. Vermeide es Mahlzeiten zu überspringen, denn die Versorgung mit Nährstoffen muss drei Mal täglich über den ganzen Tag verteilt erfolgen. Für den kleinen Hunger zwischendurch gönn dir ein Stück Obst, eine Portion Kompott oder einen Getreideriegel. Vergiss nicht den Konsum von süßen oder industriell verarbeiteten Produkte einzuschränken, wenig Salz zu konsumieren und Fett zu vermeiden. Und vor allem: Erlaube dir von Zeit zu Zeit eine kleine Sünde, um Frust vorzubeugen, das hebt die Moral... und zuletzt: eine gesunde Ernährung bedeutet auch zu essen aufzuhören, wenn du keinen Hunger mehr hast!

ENTDECKE UNSERE AUSWAHL AN TIPPS

Tipps
Programme, Cross-Training, Ernährung vor dem Sport... Finde hier die beliebtesten Fitness-Tipps der Community, um dich inspirieren zu lassen oder mit einer Sportart zu beginnen!
SEITENANFANG