Wie behebt man ein Problem mit der Lenkung?

WIE BEHEBT MAN EIN PROBLEM MIT DER LENKUNG?

Die einwandfreie Funktion der Lenkung sollte regelmäßig überprüft werden, ob nun während einer Routinewartung oder wenn die Lenkerhöhe verstellt werden soll. Wir stellen dir hier einige Warnzeichen vor, geben Tipps zur richtigen Einstellung der Lenkung sowie eine Anleitung zur Höhenverstellung deines Lenkervorbaus.

WIE ERKENNT MAN EIN PROBLEM MIT DER LENKUNG?

Probleme mit der Lenkung können verschiedene Ursachen haben. Im Folgenden ein paar Punkte, die für eine Funktionsstörung der Lenkung sprechen.

 

– SPIEL IN DER LENKUNG

Verhält sich die Lenkung während der Fahrt anders als normalerweise? Überprüfe, dass sie nicht ungewolltes Spiel hat. Steige dazu vom Rad und stelle dich seitlich zum Lenker, den du mit einer Hand hältst.

Ziehe die linke Bremse, um das Vorderrad zu blocken. Greife dann mit der freien Hand (die nicht bremst) dorthin, wo die Gabel in den Rahmen übergeht, und drücke das Fahrrad vor und zurück.

Wenn sich das Fahrrad bewegt, hat die Lenkung Spiel und du solltest sie nachjustieren.

– DIE LENKUNG DREHT NICHT KORREKT

Gibt es Unebenheiten, wenn du den Lenker einschlägst? Läuft die Drehung nicht flüssig ab? Reagiert die Lenkung schlecht?

Ursache kann eine falsche Einstellung oder unzureichende Wartung sein. Vielleicht sind auch die Lager des Steuersatzes abgenutzt.

Um das Problem zu lösen, muss mindestens der Lenker abmontiert und die Vorrichtung gereinigt und gefettet werden. Dann wird das Ganze wieder zusammengebaut. Besteht das Problem weiterhin, sollte der Steuersatz erneuert werden.

Hier findest du weitere Informationen zu unnormalem Spiel beim Mountainbike sowie Tipps zur Behebung.

DIE LENKEREINSTELLUNG

– ERSTER SCHRITT

Eine schlechte Einstellung kann Probleme der Mechanik verursachen oder den Rahmen beschädigen, im schlimmsten Falle kann sie sogar zum Sturz führen.

Die Lenkung Aheadset verfügt über drei Schrauben. Bei einem Gewindesystem gibt es nur eine Schraube. Die eine Schraube, die beide Systeme gemeinsam haben, ist eine Stellschraube. Sie befindet sich oberhalb des Vorbaus in vertikaler Achse.

Die lateral angebrachten Schrauben des Aheadset-Systems sind Feststellschrauben. Löse die beiden Feststellschrauben mithilfe eines Inbusschlüssels, um jede Spannung vom Steuerrohr zu nehmen.

Achtung: Manche Bremssysteme verfügen über ein Sicherungselement für das Bremskabel der vorderen Bremse. Das muss ebenfalls gelockert werden.

Dann kannst du die Stellschraube anziehen (die beide Bremssysteme besitzen), um das Spiel zu beheben.

Unser Tipp: Ziehe die Stellschraube nie mit Gewalt nach, das kann den Steuersatz unwiderruflich beschädigen.

Überprüfe nach dem Anziehen, ob immer noch Spiel besteht, indem du noch einmal den oben stehenden Test durchführst. Bewegt sich noch etwas? Dann zieh noch ein wenig nach, bis keine Bewegung mehr vorhanden ist.

Überprüfe dann, dass der Vorbau gerade über dem Rad steht. Dann ziehe die Vorbauschrauben wieder an, um den Lenker zu befestigen.

Wenn du das Sicherrungselement des Bremskabels lösen musstest, ist es jetzt an der Zeit, es wieder festzuziehen.

– ZWEITER SCHRITT

Nach der vorgenommenen Einstellung müssen zwei Test durchgeführt werden, um zu überprüfen, ob das Problem vollständig behoben wurde.

Der erste Test ist genau der, den du auch durchgeführt hast, um herauszufinden, ob deine Lenkung Spiel hat. Für den zweiten Test hebst du das Vorderrad an und drehst es von rechts nach links und umgekehrt. Die Drehung sollte frei und ohne Störung möglich sein.

Fällt einer der Tests negativ aus, ist es eventuell nötig, die Lenkvorrichtung auszutauschen oder die Einstellung noch einmal genau zu überprüfen.

ENTFERNEN ODER HINZUFÜGEN VON ZWISCHENSTÜCKEN

Dir gefällt deine Sitzhaltung auf dem Fahrrad nicht? Du möchtest die Höhe deines Lenkers verstellen?

Dann musst du Zwischenstücke unter den Lenkervorbau montieren oder darunter entfernen, um die Position des Lenkers zu verändern.

Dazu musst du alle Schrauben lösen, die vor dem Vorbau angebracht sind. Entferne sie und löse deinen Lenkerbügel, an dem weiterhin Kabel und Halterung befestigt sind.

Löse dann vollständig alle Schrauben, die den Vorbau halten, sowie die, die auf dem Kopfende des Vorbaus sitzt. Jetzt kannst du den Vorbau von der Gabelachse lösen.

Dann ernstfernst du/fügst du die Zwischenstücke hinzu, bis du die Höhe erreicht hast, die du für deine neue Sitzhaltung brauchst.

Unser Tipp: Ändere deine Sitzhaltung nicht um mehr als einen Zentimeter auf einmal. Am besten ist eine Veränderung um 0,5 cm. Mache mit der neuen Position ein paar Touren und nimm dann bei Bedarf eine erneute Veränderung vor.

Montiere nach der Einstellung den Vorbau und seinen Schutzkappe wieder. Schraube die Mutter der Schutzkappe ohne Gewalt fest sowie danach die lateralen Schrauben des Vorbaus.

Montiere dann den Lenkerbügel und ziehe die vier Befestigungsschrauben fest.

Beim Anziehen dieser vier Schrauben sollte Folgendes beachtet werden: Wie im untenstehenden Video gezeigt, fängst du mit der oberen Schraube an, dann ist die linke dran, dann die untere und schließlich die rechte. Zum Nachziehen fängst du mit der unteren Schraube an, machst weiter mit der linken, dann mit der oberen und zum Schluss ist die rechte dran.

Unser Tipp: Du solltest die Anweisung des Herstellung zur Zugkraft der Schrauben beachten, um weder Lenker noch Vorbau zu beschädigen.

Du weißt jetzt, wie du ein Problem der Lenkung erkennen und beheben kannst. Und was sind deine Tricks zur Einstellung deines Fahrrads?

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

Tipps
Dir stehen unzählige Sportarten zur Verfügung. Das Mountainbiking ist besonders ansprechend und sehr gesund. Erfahre warum ...
Tipps
Im Gegensatz zu Fahrradreifen für Rennräder müssen Reifen für Mountainbike besonders weich sein, um sich möglichst gut an das wechselhafte und unregelmäßige Gelände anzupassen. Darüber hinaus sind jedoch noch weitere Aspekte zu beachten. In diesem Artikel erfährst du, wie du den richtigen Mountainbikereifen findest.
Tipps
Willst du Spaß haben und gleichzeitig etwas für deine Gesundheit tun? Dann entdecke das Mountainbiken! Der Sport wird unter freiem Himmel ausgeübt, so kannst du deinen Kopf frei kriegen, neue Orte entdecken und gleichzeitig etwas für dein Herz tun.
SEITENANFANG