WELCHER SPORT EIGNET SICH FÜR SENIOREN?

Senioren, die einer körperlichen Aktivität nachgehen oder regelmäßig Sport treiben, altern weniger schnell und bleiben länger gesund. Genauer gesagt, handelt es sich nicht darum, mit einem Lächeln den Kilimandjaro zu erklimmen oder drei Marathons pro Jahr zu laufen, sondern darum die Intensität des Sports auf die Fähigkeiten abzustimmen. Da gibt es mehr als genug Sportarten, die deinen Ansprüchen gerecht werden.

SPORT SCHÜTZT

Sport hat nichts mit dem Alter zu tun, er ist nicht nur für eine spezielle Bevölkerungsgruppe reserviert. Jedermann oder jede Frau kann von seinen Vorteilen profitieren und Senioren stellen keine Ausnahme davon dar. Zwischen 55 und 64 Jahren geht jeder zweite Franzose einer körperlichen Aktivität nach. Es ist natürlich so, dass der Körper altert, weil das leider in unseren Genen liegt, aber sportliche Ertüchtigung stellt einen wirksamen Schutz gegen den Zahn der Zeit dar und die Gefahren, die Bewegungsmangel mit sich bringt. Die Gelenkigkeit erhöhen, das Gleichgewichtsgefühl verbessern, die Knochen stärken, das Gewicht kontrollieren, den Blutdruck verringern.... die Liste der Vorteile, die Sport mit sich bringt ist schwindelerregend lang.

EIN ALLTAG IN BEWEGUNG

Das Rad nehmen, um einzukaufen oder die Stadt mit Spaziergängen zu entdecken sind körperliche Aktivitäten, die viele Vorteile mit sich bringen.

Menschen über einem Alter von 65 Jahren empfiehlt die WHO (Weltgesundheitsorganisation) 150 Minuten moderate Aktivität pro Woche, wie beispielsweise schnell gehen, basteln, Hausarbeit machen, tanzen oder im Garten arbeiten. Das trägt dazu bei die Risiken für Herz-Kreislaufkrankheiten zu verringern, über bessere aerobe und muskuläre Kapazitäten zu verfügen sowie von einer besseren Verteilung der Körpermasse zu profitieren. Von den Vorteilen dieser Alltagtätigkeiten kann man natürlich nur profitieren, wenn man sie regelmäßig durchführt.

SICH KENNEN, AUF SICH HÖREN

Bevor du deine Bahnrunden zählst oder steigerst, ist es wichtig, dich ärztlich untersuchen zu lassen oder deinen Hausarzt zu konsultieren, um deinen Gesundheitszustand einschätzen zu lassen. Denn es ist in der Tat leider so, dass sich mit dem Alter das Leistungsvermögen unseres Körpers verringert und die Muskelmasse abnimmt, daher ist es notwendig, einzuschätzen welche Anstrengungen unser Körper risikolos verkraften kann. Für sogenannte intensivere Sportarten sollte man seine Leistungsfähigkeit gut kennen und auf seinen Körper hören. Es gibt keine Gegenindikation für Sportarten, es gibt nur geeignetes Training.

AUSDAUERSPORTARTEN

Das Gefühl wenig Puste oder ein schlechtes Gleichgewichtsgefühl zu haben oder auch "steif" zu sein kommt in allen Altersgruppen vor - Senioren sind davon nicht ausgeschlossen. Gegen all dies ist Ausdauersport ein gutes Mittel, vorausgesetzt, du trainierst zwei bis drei Mal wöchentlich mindestens 30 Minuten.

Nordic Walking, Radfahren oder Schwimmen stärken unser Herz-Kreislaufvermögen, bauen Muskelmasse auf, halten die Gelenke geschmeidig, ohne dass diese Stöße oder Verletzungen erleiden müssen und sorgen obendrein für ein wunderbares Gefühl des Wohlbefindens auf körperlicher wie auch auf mentaler Ebene.       

FLEXIBILITÄT

Um die Gelenkigkeit und das Gleichgewicht zu verbessern, sind Sportarten wie Aquagymnastik, Yoga oder Thai Chi empfehlenswert. Sie verringern darüber hinaus das Sturzrisiko, bekämpfen Arthrose, Rheuma und Rückenschmerzen.

Einige Übungen für die Gelenkigkeit jeden Morgen tragen auch zur Verbesserung deines Wohlbefindens bei.

GESELLSCHAFT

Sport, egal ob im Studio oder unter freiem Himmel, verstärkt die sozialen Bindungen, indem er Erfahrungen bietet, die mit anderen geteilt werden, die dir ähnlich sind. Diese Beziehungen bieten psychologische Vorteile, weil sie die Selbstachtung fördern und der Vereinsamung entgegenwirken. Der Französische Sportverband für sportliche Rente und seine 446 Vereine laden Senioren ein, sich zu geringen Kosten zu zahlreichen sportlichen Aktivitäten zu treffen. Von Bogenschießen über Badminton bis hin zum Rudern findest du hier sicherlich eine Sportart, die genau die Richtige für dich ist!

WAS SIND DEINER MEINUNG NACH FÜR SENIOREN GEEIGNETE SPORTARTEN? WIR FREUEN UNS, WENN DU UNS DEINE MEINUNG MITTEILST UND AN DEINEN ERFAHRUNGEN TEILHABEN LÄSST!

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

Tipps
Sport als Heilmittel! Seit März 2017 können Ärzte Personen, die an einer chronischen Krankheit leiden, sportliche Aktivität verschreiben. Auf dem Papier erscheint das genial zu sein. Aber wie funktioniert das in der Praxis?
Tipps
Der November ist ein wichtiger Monat für dein Mountainbike-Training. Die Saison ist vorbei, sodass du jetzt Zeit hast, neue Kraft zu sammeln und mit den Vorbereitungen für das kommende Jahr zu beginnen. Finden wir gemeinsam heraus, wie du diesen Monat zwischen dem Auskurieren kleiner Wehwehchen, Kraft- und Ausdauertraining bestmöglich nutzt, um die Weichen für die nächste Saison zu stellen.
SEITENANFANG