CROSSTRAINING: AUFBAU VON KÖRPERLICHER FITNESS 

Unabhängig von deinem Niveau, als Einsteiger oder Hochleistungssportler, kannst du Crosstrainingsübungen ausprobieren.

CROSSTRAINING: WAS IST DAS?  

Crosstraining oder funktionelles Training setzt sich immer mehr durch als wirksamste Fitnessdisziplin, um deinen allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern, insbesondere des Herz-Kreislaufsystems und der Atmung, für mehr Leichtigkeit bei deinen alltäglichen Bewegungen, eine Erhöhung der Muskelkraft, eine Reduzierung des Körperfetts und eine Verbesserung des muskulären Halts. Crosstraining eignet sich ebenfalls gut für die Vorbereitung im Vorfeld einer anderen Sportart.

Diese für jeden geeignete Trainingsmethode vereint verschiedene Aktivitäten und trainiert mehrere Körperebenen in einer einzigen Session.  

Seit einigen Jahren hat es sich zu einer Trendsportart entwickelt, die für jeden zugänglich ist und sich immer mehr als DIE Fitnessdisziplin durchsetzt. Es unterscheidet sich, wie folgt, von anderen Methoden:

• Die Intensität ist höher bei einem klassischen Training, mit einer Abfolge von Übungen, die alle Muskeln mobilisieren und mit nur kurzer Erholungsphase (je höher die Intensität, desto schwieriger die Übungen).

• Die funktionellen Bewegungen beanspruchen alle Muskelgruppen zur Erzeugung einer natürlichen Bewegung, wie rennen, springen, stoßen, werfen, schießen...

• Durch die große Vielfalt der Übungen werden die Trainingseinheiten sehr abwechslungsreich und machen Spass.

Diese drei Prinzipien machen das Crosstraining zu einer einzigartigen und sehr effizienten Trainingsmethode. Beim Crosstraining kommt keine Langeweile auf!

5 GUTE GRÜNDE, UM MIT DEM CROSSTRAINING ZU BEGINNEN

Crosstraining ist eine einzigartige und sehr effiziente Trainingsmethode aus 5 verschiedenen Gründen:

DAUER DER TRAININGSEINHEITEN

Die Trainingseinheiten sind sehr kurz, so dass sie sich besonders gut für Personen eignen, die wenig Zeit haben. Durch ein etwa halbstündiges Training 3 Mal pro Woche sind Verbesserungen des Herz-Kreislauf-Atmungssystems, der Muskelkraft, eine Reduzierung des Körperfettanteils und guter Muskelhalt bis hin zu einer Zunahme der Muskelmasse feststellbar. 

WIRKSAMKEIT UND FESTGESTELLTE FORTSCHRITTE

Ob als Einsteiger oder Fortgeschrittener - während einer typischen Crosstraining-Woche werden alle Körpereigenschaften beansprucht, was Fortschritte für Jedermann und -frau möglich macht. Zum Beispiel wird ein Läufer keine Fortschritte in Bezug auf seine Cardioleistung machen (aber auch keine Rückschritte!), kann aber seine Kraft, seine Geschwindigkeit und seine Schnellkraft verbessern... - alles Eigenschaften, die er normalerweise nicht beansprucht.

ABWECHLUNGSREICHE ÜBUNGEN MIT SPASSFAKTOR

Das Hauptziel des Crosstrainings besteht darin, so komplett wie möglich zu sein, das heißt, einen Körper zu bekommen, der sich im Gleichgewicht zwischen Kraft und Ausdauer befindet. Jede Trainingseinheit wird anders aufgebaut, um keine Routine aufkommen zu lassen. So verlierst du nicht die Lust und den Spass, alles zu geben!

TRAINING UND ERHALT DER KÖRPERLICHEN FITNESS:

• kardiovaskuläre und respiratorische Ausdauer

• Kraftausdauer

• Kraft

• Gelenkigkeit

• Geschwindigkeit

• Beweglichkeit

• Koordination

• Gleichgewicht

• Verbesserte(r) Muskeltonus und -formung

CROSSTRAINING BRAUCHT KAUM EQUIPMENT

Für das Crosstraining muss nicht in schweres Equipment oder verschiedene Fitnessgeräte investiert werden. Schauen wir uns die Bewegungen näher an:

• Stoßbewegungen, wie z.B. Liegestütze können mithilfe von Push Up Gain-Griffen ausgeübt werden

• Für Zugübungen oder Klimmzüge braucht man lediglich eine Klimmzugstange

• Für das Bauchmuskeltraining benötigt man ein Domyos Strap-Trainingsband

• Für die sogenannten funktionellen Bewegungen braucht man eher Kugelhanteln (Kettlebells), Medizinbälle oder auch eine Gewichtsweste zur Steigerung des Schwierigkeitsgrads.

WIE LÄUFT EINE CROSSTRAININGSEINHEIT AB?

Eine Crosstrainingseinheit dauert etwa 1 Stunde. Sie wird wie folgt unterteilt:

• Aufwärmphase, um den Körper auf die Anstrengung vorzubereiten

• Der Hauptteil der Einheit mischt kardiovaskuläre Übungen und/oder Krafttrainingsübungen

• Entspannungsphase: aktive Regeneration, Entspannung, Selbstmassage, Training der Tiefenmuskulatur…

 

Nun wirst du es verstanden haben - Crosstraining ist ein funktionelles Training, das ideal zum Aufbau von körperlicher Fitness ist. Betreibe es zusätzlich zu deiner eigenen sportlichen Aktivität, um deine Leistung zu steigern!

Wir empfehlen dir auch folgende Tipps

Tipps
Um die zehn meist gestellten Fragen im Fitnessstudio zu beantworten, haben wir uns an Olivier, Sporttrainier bei Domyos, gewandt. Spar dir Zeit - du findest hier sicher eine Antwort!
Tipps
Wenn man sich dafür entschieden hat, sich in einem Fitnessstudio anzumelden, ist es nicht schwierig durch die Tür zu gehen, sondern das Schwierige ist, regelmäßig zu kommen und das auf die Dauer durchzuhalten! Um das zu schaffen habe ich einige Tipps für dich!
Tipps
Bekleidung
Ob du Einsteiger oder Experte beim Cardio-Training bist, regelmäßig oder gelegentlich trainierst - deine Ansprüche an die Sportbekleidung werden nicht dieselben sein. Nach welchen Gesichtspunkten soll man seinen BH, sein Ober- und sein Unterteil sowie seine Schuhe auswählen?
Tipps
Die Brust kann beim Fitnesstraining ziemlich in Mitleidenschaft gezogen werden. Da ist ein spezieller Fitness-BH fast schon Ehrensache. Aber wie findet man das richtige Modell?
Tipps
schuh
Cardiotraining, Krafttraining, Kräftigung der Muskulatur, Crosstraining...Um die Basisbewegungen beim Fitnesstraining richtig ausführen zu können, benötigst du die passenden Schuhe. Aber wie findest du sie?
Tipps
cardio
Cardiotraining, Krafttraining, Kräftigung der Muskulatur, Crosstraining...Um die Basisbewegungen beim Fitnesstraining richtig ausführen zu können, benötigst du die passenden Schuhe. Aber wie findest du sie?
Tipps
Das Cardiotraining ist eine Ausdauersportart und gehört zum Fitnesstraining. Es ist darauf ausgerichtet, das Herz zu stärken und dessen Rhythmus zu regulieren. Aber es hat sich gezeigt, dass Cardiotraining noch weitere positive Nebenwirkungen hat...
SEITENANFANG