WARUM SOLLTE EIN KIND MÖGLICHST VIEL GEHEN?

Das Walking ist ein echter Trumpf für die Gesundheit von Groß... und auch Klein! Förder das Zufußgehen schon im frühen Alter deines Kindes, so sorgst du für ein harmonisches Großwerden und machst es mit den Freuden eines regelmäßigen sportlichen Trainings bekannt.

Durch das Gehen wird Übergewicht vorgebeugt und das Verbringen von gemeinsamen Momenten gefördert - das ist vorteilhaft für die ganze Familie!

Nummer

DIE WICHTIGKEIT SPORT BEI KINDERN ZU FÖRDERN

Das Verhalten von Kindern hat sich in wenigen Jahren stark verändert. Heute verbringen die jungen Leute mehr Zeit vor den Bildschirmen (Fernsehen, Videospiele, Tablet), als mit regelmäßigem Sport. Auch das Zufußgehen ist erheblich weniger geworden, zugunsten von öffentlichen Transportmitteln und dem Autofahren.

Diese Abnahme an körperlicher Aktivität schlägt sich auf körperlicher Ebene nieder durch einen progressiven Anstieg der Fettmasse, zum Nachteil der Muskelmasse. Nach und nach ermüdet das Kind schneller und verliert die Lust am Sport.

Wenn sich Bewegungsarmut festsetzt, steigt das Risiko für Übergewicht, was zu Gelenkproblemen und sogar zu Atmungsproblemen führen kann.

Eine von Kindheit an gesunde und dynamische Lebensweise bleibt bis heute die beste Art der Vorbeugung. Dein Motto als Elternteil lautet: "Jeden Tag in Bewegung!".

Diese Bewegung kann das Kind beim Spielen, bei einer sportlichen Aktivität oder auch einfach beim Gehen bekommen!

Nummer

DIE VORTEILE DES GEHENS FÜR DIE GESUNDHEIT DEINES KINDES

Mit nur 30 Minuten täglich bietet das Gehen schon unschätzbare Vorteile für das Kind.

- Gehen macht ruhig, denn ein Kind, das zu Fuß zur Schule geht ist konzentrierter als seine Kameraden, die mit dem  Auto gebracht werden. Die Rückkehr nach Hause zu Fuß bietet außerdem die Gelegenheit ein Zuviel an Energie nach einem Tag im Sitzen loszuwerden!

- Das Gehen fördert die Selbstständigkeit auf dem Weg, denn das Kind muss sich für eine Richtung entscheiden. So kann es sich beispielsweise dazu entscheiden, eine Abkürzung zu nehmen, den Spaziergang zu verlängern oder auch beispielsweise in einem Park eine Pause einzulegen, um etwas zu naschen. Die Übernahme an Verantwortung hilft dem Kind groß zu werden und auf das zu achten, was in seiner Umwelt vor sich geht.

- Das Gehen draußen verbessert die Laune, es ist auch einfach ideal, um frische Luft und natürliches Licht zu tanken. Regelmäßig und bewusst durchgeführt, ermöglicht das Gehen auch ein positiveres Bild von seinem Körper zu entwickeln.

- Das Gehen strafft den gesamten Körper auf Dauer und trägt zur Weiterentwicklung der Herz- und Kreislaufkapazität bei. Es hilft deinem Kind, ein gesundes Gewicht zu behalten, kräftigt die Fuß- und Beinmuskulatur und auch seine Arme, wenn der junge Wanderer schneller geht!

Nummer

GEMEINSAM GEHEN: INTENSIVE AUGENBLICKE MIT DEINEM KIND 

Wenn du öfter mit deinem kleinen Sportler trainierst gönnst du euch beiden eine kleine Auszeit mitten im Alltag. Ein willkommenes Stressventil, um den Stress loszuwerden und deinen Lieben Zeit zu widmen. 

Bei diesem privilegierten Moment mit deinem Kind nimmst du dir Zeit um ihm innerhalb eines kameradschaftlichem Rahmens zuzuhören.

KINDER UND SPORT: ENTDECKE WEITERE TIPPS

Tipps
Kinder lernen das Radfahren in verschiedenen Etappen: Zuerst muss das Gleichgewicht gefunden werden, dann lernen sie das Treten und schließlich das Bremsen. Das Kind kann nicht jede Etappe gleichzeitig meistern und zu lernen, das Gleichgewicht zu halten, ist tatsächlich der erste Schritt.
Tipps
Ob für Training, Wettkampf oder Schulsport und für welches Leistungsniveau auch immer, hat Kalenji zahlreiche unterschiedliche Laufschuhmodelle mit hervorragender Dämpfung und sehr gutem Halt im Angebot. Doch welches Modell ist das richtige?
SEITENANFANG