Warum benutzen Kletterer Chalk?

Klettern Kalk

Warum benutzen Kletterer beim Klettern Chalk, Magnesia oder Kreide?

Kletterer verwenden Kalk auf Magnesiumcarbonatbasis, um Feuchtigkeit und Schweiß an den Händen und somit die Ausrutschgefahr zu minimieren. Dieses Trockenmittel kann die Reibung erhöhen und die Haftung an Hallengriffen und -felsen verbessern, insbesondere bei wärmeren Temperaturen.

Welche Kalk nutze ich?

Es gibt eine Vielzahl an verfügbaren Kalkn.Standardmäßig handelt es sich dabei um lose Pulverkreise, die für guten Halt an Hallengriffen und -felsen sorgt. Sie bedeckt die Hände gut und leicht und man kann die Menge immer wieder nach Bedarf anpassen. Der Nachteil loser Kalk ist, dass beim Auftragen ein wenig Kalk verschwendet wird.Um dieser Verschwendung vorzubeugen, sollte dein Kalkbeutel immer nur zu einem Drittel befüllt sein. Diese Kalk ist auch als Block erhältlich, der zerkleinert und als lose Kalk verwendet werden kann. Diese Blöcke sind in der Regel günstiger als lose Kalk. Eine gute Alternative zu loser Kreise sind Kalkbälle. Das sind versiegelte, mit Kalk gefüllte Mesh-Beutel.Diese sind erhältlich in hoher oder niedriger Diffusion und durch das Anfassen erreichst du einen genaueren und gleichmäßigeren Belag bei weniger Abfall als mit losem Kalk.The downside to chalk balls is they may be harder to re-chalk mid climb, one handed, particularly on long routes. Die Lösung ist, losen Kalk zu deinem Kalkball zu geben und die Vorteile beider Möglichkeiten zu kombinieren. Die dritte Option ist flüssiges Kalk. Dies gibt es sowohl auf Basis von Alkohol als auch ohne.Beim Auftragen gründlich verteilen und trocknen lassen. Dieser Kalk bleibt länger auf der Haut und sorgt für weniger Verschwendung, Staub und Schmutz.Er kann mit wenig zusätzlichem Pulverkalk verwendet werden, falls es Bedarf für zusätzlichen Grip gibt.Der Nachteil des Auftragens mit Hilfe einer Flasche ist, dass es einhändig beim Klettern schwer ist und der Alkohol die Hände austrocknen könnte. Wenn du Kalk benutzen möchtest, solltest du auch immer eine weiche Bürste bei dir haben.Dadurch hinterlässt du keine unnötigen Kalkrückstände auf den Griffen in der Kletterhalle und vor allem nicht am Fels beim Klettern im Freien.Du solltest den Fels immer so sauber wie möglich hinterlassen, indem du Rückstände wegbürstest.

 

Über die Autorin Kat Jackson: 
Als Kletterer werde ich immer wieder gefragt: "Wie im Himmel hast du bloß damit angefangen?” Ich habe es immer schon geliebt, meine Leidenschaften, Ticks und Ansichten mit den Menschen in meinem Umfeld zu teilen.Simond bringt meinem Leben so viel Mehrwert und ich mag es, meine Leidenschaften und Überlegungen mit meinen Lesern zu teilen.Kommt vorbei und sagt Hi in unserer Decathlon Sheffield Filiale.

SEITENANFANG