Warum du Wanderstöcke verwenden solltest

WARUM DU WANDERSTÖCKE VERWENDEN SOLLTEST

Wusstest du, dass heutzutage nur jeder zweite Wanderer auf Wanderstöcke zurückgreift? Dennoch haben mehrere Studien nachgewiesen, dass Stöcke beim Wandern fast genauso wichtig und wirkungsvoll sind wie ein Helm beim Ski- oder Fahrradfahren. In diesem Artikel erfährst du, warum Wanderstöcke ein unverzichtbares Hilfsmittel darstellen und wie sie vor allem deine Sicherheit und den Schutz deiner Gelenke gewährleisten.

Wanderstöcke erleichtern tagelanges Gehen und verringern das Sturz- und Verletzungsrisiko. Dies sind ihre wichtigsten Vorzüge:

SIE VERBESSERN DEIN GLEICHGEWICHT UND VERMEIDEN STÜRZE

Wanderstöcke sorgen für Stabilität, sodass du dich beim Gehen sicherer fühlst. Sie bieten dir guten Halt beim Überwinden von Hindernissen sowie beim Wandern auf labilem Untergrund (Schnee, Eis, Felsen, Lehm und tiefes Wasser). Ausrutschen ist die Hauptursache für Unfälle beim Wandern. Auch hier verringern Wanderstöcke das Risiko.

SIE SCHONEN DEINE GELENKE

Wanderstöcke helfen dabei, das getragene Gewicht auf Arme und Beine zu verteilen. Beim Gehen bergab dienen sie als Stoßdämpfer für deine Knie, Sprunggelenke, Hüfte und Wirbelsäule. Darüber hinaus ist erwiesen, dass Wanderstöcke die Belastung der Knie um 25 % verringern. Auch bergauf sind sie äußerst nützlich, da sie insbesondere deinen Quadrizeps und die hintere Oberschenkelmuskulatur entlasten.

SIE VERRINGERN DIE ANSTRENGUNG

Durch die Gewichtsverteilung auf Arme und Beine werden letztere insbesondere beim Anstieg entlastet. Darüber hinaus machen Wanderstöcke deinen Gang gleichmäßiger. Auch dieser Rhythmus trägt dazu bei, dass du weniger Müdigkeit verspürst.

SIE ERHÖHEN DEN VORTRIEB

Insbesondere bergauf wird durch den Einsatz deiner Arme, mit denen du dich nach oben ziehst, die Ermüdung deiner Beinmuskulatur verringert und die Herzfrequenz gesenkt.

 

 

Die hier genannten Vorteile sind so spürbar und offensichtlich, dass du in Zukunft nie wieder auf deine Wanderstöcke verzichten wollen wirst.

Hier findest du die richtige Ausrüstung:

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

Tipps
Damit du die Wanderstöcke finden kannst, die am besten auf dich und deine Wanderungen zugeschnitten sind, schlagen wir vor, uns dieses Produkt gemeinsam einmal im Detail anzuschauen. Hier sind die Eigenschaften, die du bei deiner Wahl berücksichtigen solltest.
Tipps
Bei jeder Wanderung hast du abwechselnd Phasen anhaltender Anstrengung bei Anstiegen und ruhige Abschnitte beim Gehen bergab oder während der Mittagspause. Wie kannst du dich dabei warm und trocken halten, um deinen Tag vollends zu genießen?
Tipps
Wer nicht die richtige Ausrüstung hat oder nicht weiß, wie man sich verhalten sollte, wird von der Kälte oft vom Wandern abgehalten. Schlimmer noch, wenn man sich doch rausgetraut hat und die Kälte die Wanderung zum Albtraum macht: Verkrampfungen und Verspannungen, klamme Zehen, Erkältungen... Hier ein paar Tipps, was man gegen fallende Temperaturen machen kann, um trotzdem in Komfort wandern gehen zu können.
Tipps
Wandern ermöglicht Entspannung und sportliche Aktivität in einem. Anstrengendes Gehen, Kälte oder große Hitze verbrauchen viel Energie. Die trockene Luft in den Bergen trägt außerdem zur Dehydration bei. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr während des Wanderns ist unabdingbar, um die körperliche Anstrengung und die Schönheit der Landschaft während dieser Auszeit wirklich auskosten und genießen zu können.
SEITENANFANG