Wandern, Trekking & Camping

110 Tipps
Pages
Wer nicht die richtige Ausrüstung hat oder nicht weiß, wie man sich verhalten sollte, wird von der Kälte oft vom Wandern abgehalten. Schlimmer noch, wenn man sich doch rausgetraut hat und die Kälte die Wanderung zum Albtraum macht: Verkrampfungen und Verspannungen, klamme Zehen, Erkältungen... Hier ein paar Tipps, was man gegen fallende Temperaturen machen kann, um trotzdem in Komfort wandern gehen zu können.
In den Bergen ist es sowohl für Komfort als auch Sicherheit unabdingbar, deine Schuhe richtig zu schnüren. Nur so wirst du während der gesamten Wanderung, bei Auf- wie Abstiegen, guten Halt haben. Es reicht also nicht, gute Schuhe zu haben – man muss diese auch richtig justieren und schnüren.
Antoine, Verkäufer bei DECATHLON und „Fußfachmann“, erklärt uns, wie man seine Schuhe richtig schnürt und warum dieser geringe Zeitaufwand so wichtig ist, damit deine Wanderung zu einem großartigen Erlebnis wird, ohne das du dir über deine Füße Gedanken machen musst!
In Deutschland kannst du dich auf ca. 200.000 km ausgeschilderten Wanderwegen austoben. Das entspricht der Distanz von fünf Erdumrundungen! Erfahre hier über die verschiedenen Beschilderungsweisen und finde deine ideale Wanderstrecke!
Ob du Anfänger oder schon länger dabei bist, mit der richtigen Ausrüstung, Vorbereitung und Einstellung kann eine Wanderung im Regen richtig Freude bereiten – aus den folgenden 8 Gründen.
„Shinrin-Yoku“, zu Deutsch „"Waldbaden“, mag dir etwas komisch vorkommen. Dabei geht es darum, bei einer kurzen Wanderung im Wald eine kleine Dosis frischer Luft und Natur aufzunehmen, um Stress abzubauen. Das ist insbesondere für Stadtbewohner hilfreich, die in Deutschland immerhin 75 % ausmachen! So gesehen hast du dir sicherlich schon öfter am Wochenende deine Dosis Wald geholt!
SEITENANFANG