Waffen und Ausrüstung zum Fechten  

Entdecke die Regeln des Fechtsports

Hier erklären wir dir die Regeln des Fechtsports, damit du diese Sportart sicher und korrekt ausüben kannst.

FLORETT

Florett ist eine leichte Stoßwaffe und wiegt ca.550gr. Um einen Treffer zu erzielen muss ein Gewicht von 500gr. Am Gegner ausgelöst werden. Die Trefferfläche befindet im gesamten Rumpfbereich plus den Maskenlatz (orange markierte Stellen im Bild unten). Im Florett muss man eine zusätzliche Weste anziehen, die E-Weste, und eine spezielle Maske tragen, deren Maskenlatz elektrisch leitet.

DEGEN

Der Degen ist die am einfachsten zu verwendende Fechtwaffe, da Angriffsbewegungen im Vergleich zu den anderen Waffen relativ langsam ausgeführt werden und es kein Treffervorrecht gibt. Dies macht es auch den Zuschauern leichter, Hiebe und Treffer nachzuvollziehen. Wenn beide Fechter sich gegenseitig treffen, erhält jeder von ihnen einen Punkt.

Ein Degen ist 110 cm lang und maximal 770 g schwer. Die Klingenlänge beträgt 90 cm. Außerdem ist die Klinge dreikantig.

Die Kanten sind stumpf.

An der Spitze befindet sich zur Trefferanzeige die Spitzenhülse, die wie ein Schalter funktioniert. Damit dieser Schalter betätigt wird, muss ein Druck von über 750 g auf die Spitze ausgeübt werden.

Die Glocke eines Degens ist rund. Sie dient zum Schutz der Hand, mit der die Waffe geführt wird. Der Durchmesser der Glocke darf maximal 13,5 cm betragen. Um nicht als Trefferfläche gezählt zu werden, ist sie elektrisch isoliert.

SÄBEL

Der Säbel unterscheidet sich von den anderen Waffen des Sportfechtens, da hier nicht nur mit der Klingenspitze, sondern auch mit der Schneide und Gegenschneide getroffen werden darf.

Wie auch beim Florett gilt beim Säbel das Treffervorrecht des zuerst angreifenden Fechters. Dies bedeutet, das bei gleichzeitigen Treffern beider Fechter derjenige einen Punkt zugesprochen bekommt, der seinen Waffenarm zuerst gestreckt und sich anschließend vorwärts bewegt sowie dabei ununterbrochen die Trefferfläche seines Gegners bedroht hat.

Beim Säbelfechten gelten alle Bereiche über der Gürtellinie als Trefferfläche, im Gegensatz zum Florettfechten also auch die gesamte Maske und die Arme, nicht jedoch der Schritt.

DEINE AUSRÜSTUNG

Ausrüstung und Bekleidung müssen dir maximalen Schutz bieten sowie gleichzeitig die beim Fechten erforderliche und unverzichtbare Bewegungsfreiheit gewährleisten.

 

Auf keinen Fall dürfen sie den Gegner stören oder verletzen. Außerdem darf daran keine Schlaufe oder Öffnung vorhanden sein, in der sich – außer bei einem unglücklichen Zufall – die gegnerische Klingenspitze verfangen oder durch die sie abgelenkt werden könnte.

 

Je nach Altersstufe muss die Fechtbekleidung gewissen Sicherheitsnormen genügen und einen Schutz von 350 bis 800 N gewährleisten. Für den Latz einer Maske bedeutet dies eine Widerstandsfähigkeit von bis zu 1600 N!

LISTE DER BENÖTIGTEN AUSRÜSTUNG

• Jacke: Bei allen Waffen des Sportfechtens muss der untere Rand den Hosenbund um mindestens 10 cm überlappen.

 

• Unterziehweste: Die Unterziehweste wird auf der Seite des waffenführenden Arms getragen und schützt vor allem den Halsbereich unter dem Latz der Maske, die Gegend rund um das Schlüsselbein sowie die Achsel des waffenführenden Arms. Das Tragen einer Unterziehweste ist verpflichtend.

 

• Brustschutz: Frauen müssen zudem einen Brustschutz anlegen.

 

• Handschuhe: Um das Eindringen der gegnerischen Klinge in den Jackenarm zu verhindern, muss die Handschuhmanschette mindestens den halben Unterarm des Fechters bedecken.

 

• Hose: Die Hose muss über Träger verfügen und unterhalb der Knie befestigt werden.

 

• Strümpfe: Die Strümpfe müssen das gesamte Bein bis unter die Hose abdecken und so befestigt werden, dass sie nicht herunterrutschen können.

 

• Schuhe: Für einen angemessenen Schutz bei Bewegungen, Sprüngen und dem Zurückgehen in die Ausgangsposition sind Fechtschuhe unter den Fersen sowie im Inneren verstärkt.

 

• Maske: Die Maske ist mit einem Metallgitter, einem Latz sowie einem Nackenband zur Befestigung am Hinterkopf und einer Haltelasche versehen.

SEITENANFANG