TRIATHLON: 5 TIPPS ZUR REGENERATION

Nimm dir nach einem Triathlon ausreichend Zeit für die Regeneration. Diese erlaubt es deinem Körper, wieder in ein Gleichgewicht zu finden. Die Regenerationsphase ist aus mehreren Gründen wichtig, denn sie ermöglicht es:

– die Leistung zu steigern,

– öfter hintereinander zu trainieren

– Verletzungen zu vermeiden.

KOMPENSIERE FLÜSSIGKEITS- UND MINERALIENVERLUSTE 

Trinke unmittelbar nach der Leistung Wasser, um die unvermeidliche Dehydration auszugleichen. Trinke nicht erst bei Durstgefühl, da dieses Gefühl unzuverlässig ist. Wähle Mineralwasser, da dieses reich an Mineralien ist.

NIMM NACH DER LEISTUNG KOHLENHYDRATE ZU DIR 

Nach der Leistung solltest du schnell Kohlenhydrate zu dir nehmen, um die Energiereserven wieder aufzufüllen.

Ein After-Drink gibt dir die nötigen Kohlenhydrate, die du für eine gute Regeneration brauchst.

VERGISS AUCH NICHT DIE PROTEINE 

Proteine erlauben es dem Körper, die Muskeln besser zu regenerieren. Du solltest unmittelbar nach der Leistung welche zu dir nehmen. Wähle dafür Whey- oder Molkenproteine, die schnell aufgenommen werden und reich an BCAA sind. Diese enthalten alle essenziellen Aminosäuren.

Ein After-Drink gibt dir die nötigen Proteine, die du für eine gute Regeneration brauchst.

VERMEIDE ÜBERSÄUERUNG NACH DER LEISTUNG

Körperliche Betätigung führt zu Säurebildung im Körper. Du solltest diese also möglichst schnell neutralisieren, indem du basische Lebensmittel zu dir nimmst.

Unmittelbar nach der Leistung solltest du ein Wasser reich an Bicarbonat (basisches Wasser) sowie basische Lebensmittel zu dir nehmen. Obst und Gemüse sind üblicherweise basisch, insbesondere Aprikosen.

ERNÄHRUNG NACH DER LEISTUNG 

Nach der Leistung befindet der Körper sich im sogenannten „metabolischen Fenster“. Das ist ein Zeitraum von ca. 2 Stunden, in dem der Körper Nährstoffe leichter aufnimmt.

Dieser Zeitraum ist also ideal, um Kohlenhydrate und Proteine aufzunehmen. 

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH INTERESSIEREN 

Tipps
Die Atmung - der wichtigste Faktor bei körperlicher Anstrengung! Auch beim Schwimmen spielt die Atmung eine wichtige Rolle und kann deine Leistungsfähigkeit bei Verbesserungen deutlich steigern. Entdecke hilfreiche Tipps und Tricks.
Tipps
Triathlon besteht aus drei Disziplinen, aber es gibt eine vierte, die sich zweimal wiederholt: die beiden Wechsel. Der erste vom Schwimmen zum Radfahren und der zweite vom Radfahren zum Laufen. Bei diesen kann man enorm viel Zeit verlieren...
SEITENANFANG