Tischtennis und Ping-Pong: Diese Regeln solltest du kennen!

Tischtennis oder Ping-Pong:zwei verschiedene Namen, aber dieselben Regeln.  Dennoch gibt es einen kleinen Unterschied: Bei uns verstehen wir unter Ping-Pong, dass du bestimmen kannst, ob und welche von den unten aufgelisteten Regeln du anwenden möchtest. Diese Sportart kannst du mit jedem Spiel neu erfinden!

Spielst du zum ersten Mal Tischtennis? Das sind die Spielregeln, die du kennen solltest, um ohne lange Erklärungen direkt loslegen zu können. Wenn du nicht in einem Verein spielst, kannst du sie nach deinen eigenen Vorstellungen abändern.Solange alle Spieler nach denselben Regeln spielen, kannst du sie nach Belieben ändern oder neue erfinden.
Tischtennis Ping-Pong

In der Schule

Der Ort, an dem man das standardmäßige Tischtennisspiel zuerst erlernen kann, ist: die Schule.Dein Lehrer kann dir die genauen Regeln und die Schlägerhaltung erklären und dir erste Schläge und die Beinarbeit zeigen.

Tischtennis Ping-Pong

   

Im Verein

Der nächste Schritt für Leute, die das normale Tischtennisspiel erlernen möchten, ist der Eintritt in einen Verein. Hier kannst du deine Präzision, Technik und Geschicklichkeit verbessern und vor allem die mentale Seite des Spiels kennenlernen.

Tischtennis Ping-Pong

Im Garten

Nicht selten kommst du zum ersten Mal im Garten mit einem Tischtennisball in Berührung. Hier sind die Regeln nicht so wichtig, solange sich alle Spieler an dieselben Regeln halten.

Tischtennis Ping-Pong

Zu Hause

Wenn es regnet oder es nicht genügend Platz gibt, könnt ihr dieses Spiel immer noch mit Spaß auf einer kleinen Tischtennisplatte oder eurem mit einem Rollnetz-Tischtennis-Set zum Spielfeld umgewandelten Esszimmertisch spielen.

Wer gewinnt das Spiel?

Bist du eine Frau?Derjenige, der zuerst 3 Sätze mit 11 Punkten für sich entscheiden kann, gewinnt das Spiel.

Bist du ein Mann?Derjenige, der zuerst 4 Sätze mit 11 Punkten für sich entscheiden kann, gewinnt das Spiel.

Was du tun musst...

Tischtennis Ping-Pong

... beim Aufschlag.

Der Ball muss auf beiden Seiten des Netzes aufspringen. Berührt er das Netz, gilt dies als „Netzaufschlag“ (engl. „Let“) und der Aufschlag muss wiederholt werden. Diagonale Aufschläge sind nur bei einem Doppel verpflichtend.Bei einem Einzel kannst du aufschlagen, wohin du willst.

Jeder Spieler schlägt zweimal hintereinander auf. Beim Stand von 10:10 wechselt das Aufschlagrecht nach jedem Aufschlag.

Schläger und Ball müssen sich über dem Tisch und hinter der Grundlinie befinden.

Der Spieler, der aufschlägt, muss den Ball auf der flachen, geöffneten Hand halten und mindestens 16 cm hoch anwerfen.Der Anwurf muss vertikal erfolgen.Der Ball muss immer sichtbar sein.

Verstößt der Spieler gegen diese Regeln, verliert er den Punkt.

Tischtennisregeln

... nach dem Aufschlag

Nach dem Aufschlag muss ihn der Annehmende (der Spieler, der den Ball zurückschlägt) einmal auf seiner Netzseite aufspringen lassen.

Der Ball muss direkt auf die Seite des Gegenspielers zurückgespielt werden, möglichst ohne dabei das Netz zu berühren.

Eine Netzberührung des Balls hat keinen Einfluss auf das Spiel, vorausgesetzt, er springt auf der gegnerischen Seite auf.

Auch wenn der Ball die Kante der Platte berührt, läuft das Spiel weiter und der Ball muss vom annehmenden Spieler zurückgespielt werden. 

Diese Regeln gelten das gesamte Spiel über bis zum Matchball.

Tischtennisregeln

... bei einem Doppel.

Zusätzlich zu den oben genannten Regeln kommen drei hinzu:

- Aufschläge müssen immer diagonal ausgeführt werden, ausgehend von der rechten Spielfeldhälfte des Aufschlagenden in die rechte Spielfeldhälfte des Annehmenden, 

- Beide Spieler in jedem Team müssen den Ball abwechselnd spielen,

- Alle Spieler müssen im Wechsel zweimal aufschlagen.Spieler A1 schlägt zweimal auf Spieler B1 auf.Spieler B1 schlägt zweimal auf Spieler A2 auf.Spieler A2 schlägt zweimal auf Spieler B2 auf.Spieler B2 schlägt zweimal auf Spieler A1 auf und so weiter.

Was du nicht tun darfst...

Tischtennis Ping-Pong

... während des Spiels.

In folgenden Fällen verliert der Spieler den Punkt:

- Der Spieler lässt den Ball öfter als einmal auf seiner eigenen Seite aufspringen.
- Er berührt den Ball während desselben Schlags mehr als einmal mit dem Schläger.
- Der Ball berührt nicht die gegnerische Spielfeldhälfte.
- Der Spieler verschiebt den Tisch beim Spielen.
- Der Spieler berührt den Tisch mit der freien Hand.
- Der Spieler nimmt den Ball direkt aus der Luft an.
- Der Spieler schlägt den Ball so, dass er an die Seite der Platte springt.

Tischtennisregeln

Immer mit der Ruhe

 

Ein letzter Tipp, bevor du den Schläger in die Hand nimmst:Lass dich nicht aus der Ruhe bringen! 

Am Anfang hast du vielleicht erstmal damit zu kämpfen, den Ball auf die andere Seite zurückzuspielen.Versuche also in den ersten zwei oder drei Durchgängen zunächst, ein paar Ballwechsel zu spielen, ohne den Punkt machen zu wollen. „Einfach den Ball im Spiel halten“, nennt man das. Versuche nicht, dich zu schnell an Schmetterschläge, Topspins und andere Techniken heranzuwagen. Damit wirst du vermutlich nur dich selbst und deinen Partner frustrieren. Dein erstes Ziel sollte es sein, beim Zurückspielen des Balls ruhig zu bleiben. Du wirst schon bald Fortschritte machen und beim ersten Training bei deinem örtlichen Tischtennisverein merken, dass der kleine Unterschied während eines Spiels oftmals darin besteht, einen kühlen Kopf zu bewahren. 

Beachte bitte jedoch, dass alle auf dieser Seite genannten Regeln für das standardmäßige Tischtennisspiel gelten. Wenn du außerhalb eines Vereins oder Wettkampfs spielst, kannst du sie beliebig anpassen und dir dein eigenes Spiel ausdenken!

Thomas Schouteeten

Thomas SCHOUTEETEN  

Communication Leader - Tischtennis  

Als freier Ping-Pong-Spieler passe ich die Regeln an mein bevorzugtes Spielfeld an: die kleine Tischtennisplatte (1/3 der Standardplatte). So kann ich in jeder Pause und bei jeder Besprechung eine Runde spielen.
Und zwischen den Ballwechseln findet ihr mich auf dem Squash-Court, Handballfeld oder woanders beim Ausprobieren neuer Sportarten. 

Immer den Ball im Spiel halten!

Diese Tipps könnten dich interessieren

Tipps
Eine Platte für drinnen? Eine Platte für draußen? Welche Unterschiede gibt es? Unser Leitfaden hilft dir dabei, die richtige Tischtennisplatte für dich zu finden.
SEITENANFANG