SPORTLICHES UND PÄDAGOGISCHES TURNEN

Dein kleiner Dreikäsehoch sprüht nur so von Energie und du kannst ihn kaum im Auge behalten? Das ist normal! Vor Beginn der Pubertät erkunden Kinder die tausend und eine körperliche Möglichkeiten, die ihnen gegeben sind. Kinderturnen eignet sich hervorragend, um all diese Energie zu kanalisieren!

AB EINEM ALTER VON FÜNF JAHREN HAT DAS KIND VERSTANDEN, WIE ES SEINE BEWEGUNGEN KOORDINIERT UND WIE SEIN KÖRPER IM ALLGEMEINEN FUNKTIONIERT. 

 

Das heißt, es macht ihm Spaß, seinen Bewegungsapparat zu nutzen, der es ihm ermöglicht zu laufen, zu springen und sich vielseitig zu bewegen! Pädagogisches und sportliches Turnen eignet sich hervorragend, um alle diese Energie zu zähmen. Aber es bietet nicht nur diesen einen Vorteil! Es kann praktischerweise in der Schule, zu Hause oder im Verein ausgeübt werden. Außerdem lehrt diese Disziplin die Kleinen bestimmte Regeln anzuerkennen, die Bindung zu den Eltern wird gestärkt und sie werden sozialisiert. Darüber hinaus lernen die Kinder einen aktiven Lebensstil kennen und praktizieren eine gymnastische Aktivität, die zahlreiche Vorteile mit sich bringt.

WAS IST SPORTLICHES UND PÄDAGOGISCHES TURNEN? 

Springen, sein Gleichgewicht üben, spezifische Bewegungen ausführen... Turnen für Kinder besteht aus einer Reihe von Bewegungen, manchmal auch rhythmischer Art, die den Kleinen ermöglichen sich auszutoben und alle körperlichen Fähigkeiten zu entdecken, die ihnen zur Verfügung stehen. Das Kinderturnen kann auf das Babyturnen folgen, das dazu beiträgt, das körperliche Schema des Kindes aufzubauen und das verschiedene Möglichkeiten der Bewegungserfahrung anbietet. Ein Rahmen, der sich zur Ausübung von Kinderturnen eignet, ist der Sportverein, aber es bietet auch den Vorteil zu Hause durchführbar zu sein - im Alltag, drinnen wie draußen! Ein Springseil, ein Trampolin, ein Hüpfball und schon kann das Kind seine Energie loswerden! Spaß und Freude sind dabei garantiert!

Kinderturnen bietet dem Kind gute Bewegungsangebote und macht Spaß! Diese Disziplin kann im Verein oder in der Schule ausgeübt werden und ermöglicht kleinen Sportlern bestimmte Grundbegriffe zu erlernen. Auf Anweisungen hören, seine Kameraden respektieren und pünktlich zur Stunde zu erscheinen... Spielerisch werden die Regeln gelehrt und deswegen umso schneller verinnerlicht! Das pädagogische und sportliche Turnen bietet auch Gelegenheit, das Band, das dich mit deinem Kind verbindet, zu stärken und eine schöne Zeit miteinander zu verbringen. Mithilfe von verschiedenen Hilfsmitteln ist diese Disziplin leicht zugänglich und stellt eine exzellente Grundlage für weitere Sportarten dar!

DIE REGELN FÜR KINDERTURNEN

Die Regel Nummer 1 bei dieser Disziplin ist, dass dein Nachwuchs auf seine Kosten kommt. Es soll Spaß machen und ihm ermöglichen, sich körperlich nach seinem Geschmack auszutoben. Darüber hinaus bietet das Turnen dank verschiedener Hilfsmittel (Springseil, Trampolin, Elastikband, Hüpfball etc.) dem Kind die Möglichkeit, verschiedene Bewegungsarten zu entdecken. So werden unterschiedliche Muskelgruppen beansprucht, ohne dass sich das Kind dessen bewusst ist und es wird generell kräftiger. In der Schule oder im Verein erlernen die Kinder verschiedene Bewegungsabläufe, wobei sie Anweisungen folgen müssen. Eine hervorragende Art zu lernen und groß zu werden!

WELCHE VORTEILE BIETEN TURNERISCHE AKTIVITÄTEN FÜR KINDER?

Die Vorteile dieses Sports sind zahlreich – nicht nur in physischer Hinsicht. Das Turnen bietet den Kindern selbstverständlich die Gelegenheit sich auszutoben, manche lassen dabei Dampf ab und konzentrieren ihre Energie auf eine Aktivität. Manchen gelingt es auch, nachdem sie sich im sportlichen Rahmen ihrer unwiderstehlichen Bewegungslust hingegeben haben, sich besser zu konzentrieren. Das Turnen ermuntert auch dazu, weiterhin regelmäßig Sport zu machen und nicht der Gefahr des Bewegungsmangels zu erliegen.

Es wird ein gesunder Lebenswandel kultiviert, indem das Kind Spaß an Bewegung erfährt und aus ihr eine Gewohnheit macht. Darüber hinaus lernen Kinder in der Turnstunde auch, dass die Regeln von den Lehrern oder Trainern zu respektieren sind, pünktlich zu Beginn zu erscheinen, seinen Kameraden auf dem Trampolin den Vortritt zu lassen und gut auf die Anweisungen des Trainers zu hören. Er oder sie legt auch Ziele fest und lehrt es selbstständig zu sein. Eine echte Schule des Lebens!

FÜR WEN IST SPORTLICHES UND PÄDAGOGISCHES TURNEN GEEIGNET? 

Ab einem Alter von fünf Jahren wird das Kind autonomer. Seine Bewegungen sind präziser. Turnen, einschließlich der Verwendung der verschiedenen Hilfsmittel wie Springseil, Elastikband, Trampolin, Hüpfball etc. ist ab diesem Alter perfekt. So kann diese vergnügliche und zugängliche Disziplin mehrere Jahre von deinem Tausendsassa ausgeübt werden. Dieser wird sich anschließend entscheiden, ob er einen bestimmten turnerischen Sport ausüben möchte (Trampolin, Barren, Ringe etc.) oder ob er einen anderen Sport ausprobieren möchte. Denn dank dieser Sportart verfügt er auf jeden Fall über die Grundlagen, Dynamik und Ausdauer, die ihm bei anderen Disziplinen von Nutzen sind!

DIE BENÖTIGTE AUSRÜSTUNG FÜR DAS KINDERTURNEN

Damit es nach Herzenslust hüpfen und laufen kann und in seinen Bewegungen nicht eingeschränkt wird, ist ein Trainingsanzug am besten geeignet für kleine Sportler. Er darf nicht zu groß und nicht zu klein sein und nicht verrutschen. Das Kind sollte entscheiden, ob es eine Jacke mit Reißverschluss möchte oder nicht. Ein Plus, das ihm das Leben erleichtern könnte! Je nach den Räumlichkeiten, in denen dein Nachwuchs turnt, wähle eine mehr oder weniger warme Kleidung. Ein T-Shirt sollte unbedingt dazu gehören. Ein Paar leichtere Turnschuhe ergänzen die Kleidung perfekt.

 

Du hast zweifelsohne verstanden, dass Kinderturnen kleinen Sportlern viele Vorteile bietet. Es ist sehr zugänglich, kann fast überall ausgeübt werden, ermöglicht den Kindern sich auszutoben und lehrt sie verschiedene Grundlagen wie Selbstständigkeit und Respekt. Und das alles findet auch noch in einem spielerischen und vergnüglichen Rahmen statt. Was will man mehr?

Geht dein Kind zum Kinderturnen? Was hältst du davon?

 

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

Tipps
baby
Du hast dein Kind für das Babyturnen angemeldet oder es braucht Turnschuhe für sportliche Aktivitäten im Kindergarten? Hier erfährst du, welche Schuhe die passenden Begleiter für dein Kind sind.
Tipps
Wenn dein Kind dich so auf dem Roller sieht, dann ist es klar, dass es das auch können möchte. Bist du bereit, deinem Nachwuchs diesen Sport näherzubringen? Bevor ihr gemeinsam losziehen könnt, haben wir ein paar Tipps, damit der Start gelingt.
SEITENANFANG