Sport und Familie

30 Tipps
Pages
Das Walking ist ein echter Trumpf für die Gesundheit von Groß... und auch Klein! Förder das Zufußgehen schon im frühen Alter deines Kindes, so sorgst du für ein harmonisches Großwerden und machst es mit den Freuden eines regelmäßigen sportlichen Trainings bekannt. Durch das Gehen wird Übergewicht vorgebeugt und das Verbringen von gemeinsamen Momenten gefördert - das ist vorteilhaft für die ganze Familie!
Dieses Mal, und daran gibt es keine Zweifel, steht dir ein schönes Ereignis bevor! Sobald der emotionale Höhenflug vorbei ist, wirst du dir bestimmt eine Menge Fragen stellen (und das ist normal). Und dich auch fragen, wie es mit Sport aussieht. Welche Sportart ist für dich in den kommenden Monaten geeignet, jetzt wo ihr zu zweit seid?
Du erwartest ein Baby und es kommt für dich nicht in Frage, neun Monate auf Sport zu verzichten? Keine Panik: Sport in der Schwangerschaft ist erlaubt! Vorausgesetzt du dosierst dein Training und beachtest einige Vorsichtsmaßnahmen. Du wirst jedoch deine Gewohnheiten verändern und deine Aktivitäten anpassen müssen, um unnötige Risiken für dein Baby zu vermeiden. Halte dich an unsere Tipps, um dich richtig zu entscheiden.
Laufen in der Schwangerschaft – ein Irrglaube? Keinesfalls. Auch wenn du ein Baby erwartest, kannst du bei mäßigem Tempo weiterhin laufen. Dazu einige Erläuterungen:
Kinder lieben Sport über alles. Er ist einfach ein ideal, damit die Kleinen ihre überbordende Energie loswerden können. Aber ab welchem Alter können die lieben Kleinen die Freuden des Sports entdecken?
SEITENANFANG