Senioren-Sport

6 Tipps
Senioren, die einer körperlichen Aktivität nachgehen oder regelmäßig Sport treiben, altern weniger schnell und bleiben länger gesund. Genauer gesagt, handelt es sich nicht darum, mit einem Lächeln den Kilimandjaro zu erklimmen oder drei Marathons pro Jahr zu laufen, sondern darum die Intensität des Sports auf die Fähigkeiten abzustimmen. Da gibt es mehr als genug Sportarten, die deinen Ansprüchen gerecht werden.
Heute, wo der Trend dahin geht, solange wie möglich jung zu bleiben, setzen manche Menschen alles daran, um die Auswirkung der Zeit auf ihren Körper zu verlangsamen. Sport und insbesondere Krafttraining ist ein gutes Mittel um dies zu erreichen.
Ab 50 Jahren Sport treiben kann man nicht auf dieselbe Weise wie im Alter von 20 Jahren, vor allem, wenn man eine gewisse Zeit lang keine Aktivität mehr ausgeübt hat. Man sollte vermehrt auf Verletzungsrisiken oder auf Herz-Kreislauf-Probleme achten. Deshalb sollte die ausgewählte Sportart von einem Arzt bewilligt und von einem geeigneten Sportexperten betreut werden, der bestimmt, ob der Gesundheitszustand die Ausübung eines bestimmten Sports zulässt oder nicht. Bevor du wieder in den Sport einsteigst, befolge unsere fünf Ratschläge!
Senioren, die einer körperlichen Aktivität nachgehen oder regelmäßig Sport treiben, altern weniger schnell und bleiben länger gesund.
SEITENANFANG