Running

71 Tipps
Pages
Laufen steht mehr und mehr mit technischem Zubehör in Verbindung, mit dem man Daten zum Training messen kann. Dauer, Strecke, Herzfrequenz, Durchschnittsgeschwindigkeit... beim Laufen wird 2018 kaum noch etwas dem Zufall überlassen!
Es ist nicht notwendig oder wünschenswert zu warten, bis man 40 ist, um regelmäßig zu laufen. Laufen eignet sich für jedes Alter: hier eine kleine (nicht vollständige) Liste der Vorteile regelmäßigen Laufens für jüngere Läufer.
Nur weil man im Flachland oder in der Stadt lebt, heißt das noch lange nicht, das man nicht an Trailläufen mit Höhenunterschied teilnehmen kann. Natürlich ist das Training nicht ganz so spannend wie für jemanden, der in den Alpen lebt, aber viele Läufer aus dem Flachland erzielen auf Trails mit großem Höhenunterschied trotzdem fantastische Ergebnisse.
Damit deine Brust schön bleibt, ist es wichtig, einen fürs Laufen geeigneten Sport-BH zu tragen. Wusstest du, dass nur 15 % der Frauen einen Sport-BH tragen, der auf ihren Sport abgestimmt ist? Beim Laufen wird das Augenmerk in erster Linie auf die Schuhe und den Wetterbedingungen entsprechende Kleidung gerichtet. Ein speziell fürs Laufen entwickelter BH oder Bustier gibt dir aber nicht nur mehr Komfort, sondern schützt auch deine Brust. Einen Sport-BH zu tragen, ist somit auch eine Frage der Gesundheit.
Triathlon besteht aus drei Disziplinen, aber es gibt eine vierte, die sich zweimal wiederholt: die beiden Wechsel. Der erste vom Schwimmen zum Radfahren und der zweite vom Radfahren zum Laufen. Bei diesen kann man enorm viel Zeit verlieren...
Triathlon ist eine Sportart, bei der drei Disziplinen nacheinander zu absolvieren sind: Schwimmen, Radfahren und Laufen. Es gibt keine Pause zwischen den verschiedenen Abschnitten – schnelle Wechsel sind angesagt. Der Körper wird stark beansprucht und Verpflegung ist von höchster Wichtigkeit, um sein Ziel zu erreichen.
Nehmen Sie sich Zeit, um sich nach Ihrem Triathlon zu erholen, um dem Körper zu ermöglichen, in einen Zustand des Gleichgewichts zurückzukehren.
Im Herbst laufen? Um die erste Kälte abzubekommen, missmutig im Halbdunkel herumzujoggen und auf glitschigen Blättern auszurutschen? Doch was, wenn der Herbst auch das ist – Freude am Laufen in einer farbenfrohen und eher angenehmen Jahreszeit?
Bauchmuskeltraining oder Muskelaufbau ist ein elementarer Bestandteil jedes Lauftrainings. Bauchmuskeltraining stärkt die Muskeln und kräftigt Rücken- und Bauchmuskulatur, die beim Lauftraining unverzichtbar sind.
Hinweis für Lauf-Neulinge: regelmäßiges Lauftraining sollte methodisch organisiert werden. Sei es nun mit Blick auf die allmähliche Steigerung der Laufstrecken oder das sorgfältige In-sich-Hineinhören: wichtig ist, dass man Freude daran hat. Denn das verbessert auch die Fortschritte!
Wetter, Müdigkeit oder der Alltag können deiner Motivation durchaus einen Strich durch die Rechnung machen. Wir haben fünf Tipps für dich, wie du deine Motivation hoch halten kannst!
SEITENANFANG