Reiten

66 Tipps
Pages
Du möchtest dein Pferd während der Sommermonate auf die Weide stellen? Sehr gute Idee! Vorher gilt es jedoch, einige Dinge zu beachten.
Die Startglocke für das Abgehen des Springparcours ist erklungen! Nun hast du zehn Minuten Zeit, dir den Parcours einzuprägen und seine Tücken und Fallen zu entdecken, um später als Sieger aus dem Turnier hervorzugehen.
Du brauchst kein Überflieger im Sattel zu sein, um auf einen Wanderritt zu gehen. Ganz gleich, ob du einen mehrstündigen oder mehrtägigen Ritt unternimmst - das Wichtigste ist, dass du in allen drei Gangarten sattelfest und ein bisschen clever bist.
Der Reiter entwickelt mit dem Pferd einen Code für die unterschiedlichen Gangarten und für den Übergang in langsamere oder schnellere Gangarten. Die Stimme, mit der der Reiter seinen Wunsch dem Pferd mitteilt, ist als Hilfe sehr wichtig.
Unabhängig davon, ob es sich um ein Spring- oder Dressurpferd handelt, es ist wichtig, dass diese Bewegung gut ausgeführt wird, um das Gleichgewicht im Galopp nicht zu stören. Das ist essenziell wichtig, egal bei welcher Reitsportdisziplin, wenn du sichergehen willst, dass alles sicher abläuft.
Bevor du Knallfrösche in der Reithalle zündest oder einen Freund bittest, plötzlich aus einem Busch neben dem Reitplatz hervorzuspringen, kannst du es mit folgenden Tipps probieren.
Ganz gleich, ob du es bereits täglich tust oder ob es dein lang gehegter Traum ist: Hier gebe ich dir einige Tipps, damit dein Ritt am Strand zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.
Ist dein Pferd ein echtes Pulverfass? Weißt du nicht mehr, wie du es händeln sollst, weil es vor Energie nur so strotzt? Bevor du ihm ein schärferes Gebiss ins Maul legst oder jeden Versuch, das heißblütige Tier zu bändigen, schon von vorneherein aufgibst, findet du hier vielleicht einige Anregungen.
SEITENANFANG