Radsport

206 Tipps
Pages
Am Wochenende mit den Fahrrädern auf netten Wegen die Natur erkunden, glückliche, strahlende Kinder, nach Hause kommen mit vom Lachen und der guten, frischen Luft rosigen Wangen ... So sieht sie aus, die Vorstellung von einem gelungenen sonntäglichen Ausflug. Aber wenn man dann mit einem platten Reifen, ausgehungerten Kindern und schmerzenden Beinen von einer Tour über gefährliche Pisten zurückkommt, schwört man sich: Der nächste Familienausflug mit dem Fahrrad wird anders.
Die Wintermonate sind mit Sicherheit die Zeit des Jahres, die Radfahrer am wenigsten schätzen. Diejenigen, die in den Bergen leben, haben keine andere Wahl, als sich auf dem Hometrainer fit zu halten oder auf andere Sportarten auszuweichen wie den Skilanglauf.
Kinder lernen das Radfahren in verschiedenen Etappen: Zuerst muss das Gleichgewicht gefunden werden, dann lernen sie das Treten und schließlich das Bremsen. Das Kind kann nicht jede Etappe gleichzeitig meistern und zu lernen, das Gleichgewicht zu halten, ist tatsächlich der erste Schritt.
Bald ist wieder Radrennsaison. Wenn du beschlossen hast, dieses Jahr nicht nur begeistert im Radclub zu fahren, sondern tatsächlich Amateur-Rennfahrer zu werden, dann findest du hier 5 Tipps, die wichtig sind, bevor du dir die Startnummer tatsächlich auf den Rücken pinnst.
Im Winter, der kalten und nassen Jahreszeit, sollten wir uns gegen Regen und Schnee wappnen ... Dazu braucht es eine gute Ausrüstung zum Radfahren bei Kälte! Aber wie wählt man im Hinblick auf seine Kondition und das Trainingsniveau die richtige Fahrradjacke aus? Schau dir unsere Tipps dazu an!
Kann sich der Freizeitfahrer über eine ausgewogenen Ernährung die nötigen Nährstoffe zuführen, braucht es für den Wettkämpfer mehr. Letzterer beansprucht seinen Körper stark: Deshalb ist es wichtig, dass er die richtigen Nahrungsmittel zu sich nimmt, um den Energiehaushalt im Gleichgewicht zu halten. Einige Lebensmittel sind besonders geeignet, um den Anforderungen standzuhalten und gut zu regenerieren.
Die Strecke schneller meistern, Hindernisse leichter überwinden, den richtigen Kurs halten ... Es gibt eine Reihe von Fähigkeiten, die trainiert werden wollen, wenn du Fortschritte mit dem Mountainbike erzielen willst. In diesem Artikel erfährst du, wie du diese Fähigkeiten ausbaust, um dein Training und deine Fahrpraxis zu optimieren.
Jährlich werden tausende Fahrräder entwendet, insbesondere in den Großstädten. Es kann jedem passieren, selbst mit dem besten Fahrradschloss der Welt. Vielleicht weißt du schon genau, welche Sicherheitsvorkehrungen du gegen Fahrraddiebstahl treffen kannst. Doch weißt du auch, was du tun kannst, wenn dein Fahrrad trotzdem geklaut wurde? Hier sind einige Tipps.
Die erste Regel im Kampf gegen Fahrraddiebstahl ist offensichtlich, dein Fahrrad immer anzuschließen. Dazu benötigst zu natürlich ein Fahrradschloss, musst aber auch wissen, wie genau du dabei vorgehen musst. Je besser dein Fahrrad angeschlossen ist, desto komplizierter wird ein Diebstahl und desto länger braucht der Dieb, um sich deines Fahrrads zu bemächtigen. Deshalb solltest du beim Anschließen deines Fahrrads einige wichtige Regeln beachten.
Es hat klick gemacht und du hast dich entschieden. Nichts kann dich mehr aufhalten, ab sofort wirst du Fahrrad fahren. Du hast dir ein schönes Faltrad zugelegt, mit dem du auf deinen täglichen Fahrten ganz praktisch eine sportliche Betätigung mit öffentlichen Transportmitteln kombinieren kannst. Nun musst du nur noch loslegen! Hier sind unsere Tipps für den Einstieg.
SEITENANFANG