GRAND EST: AUF IN DIE BERGE!

Mit ihren kleinen Dörfern, Weinbergen und Weihnachtsmärkten lockt die französische Region Grand Est jedes Jahr zahlreiche Touristen an. Doch auch das Sportangebot ist immer eine Reise wert!

Wie der Name Grand Est (französisch „Großer Osten“) schon sagt, handelt es sich um eine flächenmäßig sehr ausgedehnte Region, die an Belgien, Luxemburg, Deutschland und die Schweiz grenzt. So einfach ist das! Obwohl es keine Küsten gibt, bietet der Osten Frankreichs dennoch zahlreiche Möglichkeiten zu sportlicher Betätigung. Entdecken wir die Region gemeinsam?

 

 

Wandern, Mountainbike, Klettern und Gleitschirmfliegen      

„In der Region Grand Est gibt es zunächst einmal äußerst viele Wanderwege, auf denen man zu Fuß die Berge erkunden kann. Darüber hinaus finden sich jedoch auch jede Menge markierte Mountainbike-Strecken“, erklärt Stéphanie Lembre, Leiterin des Sportamts der Region. „Wanderer und Radfahrer können sogar die Landesgrenzen überqueren und so die atemberaubende Aussicht aus verschiedenen Perspektiven genießen. Vom Großen Belchen (Le Grand Ballon, 1.424m), dem höchsten Punkt der Vogesen, kann man sogar die Alpen sehen! Zudem bieten die Vogesen zahlreiche Möglichkeiten zum Sport in freier Natur. Beim Klettern, Gleitschirmfliegen, mit einem Ultraleichtflugzeug oder bei weiteren Flugsportarten lässt sich die Region auf ganz neue Art entdecken.“

 

Wassersport in den Bergen      

Darüber hinaus laden die zahlreichen Seen der Region Grand Est zu beinahe den gleichen Wassersportarten ein, die sich sonst nur an der Küste finden lassen. Stand-up Paddle, Baden, Kitesurfen, Segeln, Wasserski... „Der Lac de Madine ist ein echtes Freizeitparadies im Département Meuse, doch auch der Lac du Der in der Champagne ermöglicht zahlreiche spannende Aktivitäten, bei denen man endlich einmal komplett abschalten kann“, erklärt die Leiterin des Sportamts.

Kleine Wintersportorte mit familiärer Atmosphäre          

Im Winter hingegen erwarten dich Erlebnisse ganz anderer Art, also rein in die warmen Klamotten und rauf auf die Skier! „Es gibt einige kleine und sehr gemütliche Wintersportorte für Ski alpin oder Langlauf sowie sogar Schneeschuhwanderungen“, fährt Stéphanie Lembre fort. „Weitab des Trubels und der Hektik großer französischer Skigebiete finden Wintersportfans und Naturliebhaber zum Beispiel in Gérardmer oder La Bresse hervorragende Bedingungen vor.“

 

Damit sollte keinerlei Zweifel mehr bestehen: Die Berge der Region Grand Est ermöglichen sowohl im Sommer als auch im Winter zahlreiche sportliche Aktivitäten an der frischen Luft. Warst auch du schon einmal hier unterwegs? Dann berichte uns von deinen Erlebnissen!

 

Sylvia FLAHAUT

Als begeisterte Reiterin und gelegentliche Läuferin (wenn die Zeit reicht) treibe ich sehr gerne Sport und verbinde dies mit meiner beruflichen Tätigkeit als Journalistin.
Ich bin seit etwa zehn Jahren Sportjournalistin und überzeugt von den Vorzügen, die Sport mit sich bringt. Als Journalistin gebe ich die hilfreichen Informationen und die Tipps, die ich sammele, gerne weiter! 

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH INTERESSIEREN 

SEITENANFANG