DIE RICHTIGE WAHL EINES RUGBYBALLS

Gutes Rugbytraining ist nur mit einem Ball möglich, der auf dein Training abgestimmt ist. Man muss also das Umfeld, das Spielniveau und das Alter der Spieler berücksichtigen. Hier ein paar Ratschläge von DECATHLON dazu.

Die Wahl des Balls sollte abhängig vom Spielniveau und dem Alter der Spieler getroffen werden.

WAHL DES BALLS NACH SPIELNIVEAU

EIN BALL FÜR FREIZEITSPIELE

Bälle für alle Oberflächen:

Um auf allen Oberflächen zu spielen, brauchst du einen sehr widerstandsfähigen Ball, der aus Gummi oder Schaumstoff besteht.

Diese weicheren Bälle sind für alle Arten von Spielern und alle Altersklassen geeignet.

EIN BALL FÜR DEN VEREIN

Für Rugby im Verein empfehlen wir, einen langlebigen, beschichteten Ball zu wählen, der gut seine Form behält.

Es gibt verschiedene Ballgrößen: die Kleinsten spielen mit einem Ball der Größe 3, der leichter und einfacher handzuhaben ist. Kinder ab 10 Jahren sollten einen Ball der Größe 4 wählen. Und für Erwachsene sind Bälle der Größe 5 am besten geeignet (Die Größe ist auf dem Ball angegeben).

DIE WAHL EINES BALLS FÜR DAS SPIEL IM VEREIN

Nicht alle Rugbybälle werden auf die gleiche Weise hergestellt. So können die Flächen, aus denen der Ball besteht, auf unterschiedliche Weise vernäht werden. Dies kann maschinell erfolgen oder von Hand, um Abnutzung vorzubeugen und bessere Spieleigenschaften aufzuweisen.

FÜR DEN ANFANG UND GELEGENTLICHE SPIELE

Anfänger sollten einen Ball wählen, der sich leicht mit der Hand spielen lässt: das sind zumeist leichte Bälle mit gutem Grip (Produktreihe 100 und 300).  

FÜRS TRAINING UND REGELMÄSSIGE SPIELE

Wenn du regelmäßig trainierst oder spielst, solltest du einen langlebigen Ball wählen, der lange aufgepumpt bleibt und sowohl mit Händen als auch Füßen gut gespielt werden kann (Produktreihe 500 und 900).  

FÜR WÖCHENTLICHE WETTKÄMPFE

Wenn du jede Woche spielst, solltest du einen Ball wählen, den man sowohl mit Händen als auch Füßen gut spielen kann. In diesem Fall empfehlen wir einen schwereren Ball, dessen Gewicht für größere Genauigkeit gut ausbalanciert ist und der über eine sehr griffige Oberfläche verfügt (Produktreihe 900).

Stefan

UNSER TECHNIKEXPERTE FÜR RUGBYBÄLLE

Für die ersten Schritte ist es wichtig, einen langlebigen Ball zu wählen. Anfänger können kleinere oder auch weichere Bälle wählen, die speziell für sie entwickelt wurden.

Damit intensiveres Training Erfolg zeigt, sind Griffigkeit und Zuverlässigkeit des Balls von großer Bedeutung.

SEITENANFANG