DIE RICHTIGE WAHL EINES BAUCHTRAININGSGERÄTS

Es gibt zwei Arten von Bauchtrainingsgeräten: feste Geräte und dynamische Geräte. Um dich zwischen diesen beiden Modellen entscheiden zu können, spielen verschiedene Kriterien eine Rolle: dein Übungsniveau (Anfänger oder Fortgeschrittener?) und dein Trainingsziel (möchtest du Bauchmuskeln definieren oder die tiefliegenden Muskeln kräftigen?). Um dir bei der Entscheidung zu helfen, findest du hier alle unsere Tipps und Tricks.

Du möchtest einen flachen und perfekt definierten Bauch? Entscheide dich für ein Bauchtrainingsgerät! Diesen Apparat - perfekt um den Bauch zu stärken und deine Figur zu perfektionieren - solltest du dir sofort anschaffen.

VOR DER AUSWAHL - WAS SPRICHT FÜR DIE INVESTITION?

Wenn du dir ein Gerät für das Bauchtraining anschaffst, ist das eine Garantie dafür, dass dein Bauch trainiert wird: obere, untere und schräge Bauchmuskeln.

Ein Gerät für das Bauchtraining wird normalerweise verwendet um den Bauchgurt zu trainieren, der aus den oberen, unteren und schrägen Bauchmuskeln besteht.

Der Nutzen für den Körper ist:

• Die Tonizität des Bauchs wird gefördert

• Die Silhouette wird verfeinert und geformt

• Die Lendenwirbelsäule (unterer Rücken) wird gestützt und gekräftigt

DIE RICHTIGE POSITION

Denke daran, deine Bauchmuskeln anzuspannen und deinen Nacken, deine Lenden und deinen Bauchgurt bei der Übung fest zu halten. Achte darauf, dass deine Bewegungen nicht zu großräumig werden. Es ist besser die Übungen mit einem kleineren aber kontrollierterem Bewegungsradius durchzuführen (dank der Anspannung der Bauchmuskulatur).

Wenn du unter Rückenproblemen leidest, solltest du es mit dem Training nicht übertreiben, es sollte sehr kontrolliert erfolgen.

WELCHES GERÄT FÜR WELCHEN ZWECK?

Die Wahl eines Bauchtrainingsgeräts richtet sich nach deinem Übungsziel.

Bauchtrainingsgeräte sind normalerweise klappbar und klein, deshalb können sie problemlos transportiert werden. Sie sind darüber hinaus einfach zu benutzen und komfortabel.

Für die richtige Wahl deines Bauchtrainingsgeräts musst du dir zwei Fragen stellen

• In welcher Position möchtest du trainieren: statisch oder dynamisch?

• Wie ist dein sportliches Niveau?

DIE MUSKELN IN STATISCHER ODER DYNAMISCHER POSITION TRAINIEREN

Man kann die Bauchmuskulatur auf zweierlei Weise trainieren:

• Mit dynamischem Training (Crunches), das die Bauchmuskeln definieren soll

• Mit statischem Training (Unterarmstütz), mit dem die Tiefenmuskulatur gekräftigt (die Muskeln, die die Organe halten) und der Lendenwirbelbereich geschützt wird.

WELCHES GERÄT FÜR WELCHE ÜBUNGEN?

VOM ANFÄNGER BIS ZUM FORTGESCHRITTENEN: DAS AB WHEEL &  PUSH UP WHEEL  (DYNAMISCH)

Beide Accessoires sind praktisch, denn sie benötigen wenig Platz und du kannst sie überallhin mitnehmen, egal wohin! Mit dem Push up Wheel und dem Ab Wheel kannst du den gesamten Bauchgurt trainieren. Die Instabilität dieser Accessoires ermöglicht es, deinen Transversalmuskeln zu trainieren (der tiefliegendste Muskel der Bauchmuskulatur, der für einen flachen Bauch sorgt) und so für ein umfassendes und noch intensiveres Training sorgt.

VOM ANFÄNGER BIS ZUM FORTGESCHRITTENEN: BAUCHMUSKELTRAINER (DYNAMISCH)

Für die Sportler, die mit dem Bauchtraining erst beginnen, empfehlen wir dieses Gerät. Es verfügt oft ein Kopfpolster aus Schaumstoff, damit der Nacken beim Trainieren entlastet wird. Das Gerät steht auf dem Boden und die Füße sind nicht blockiert. Die Bewegung wird durch den Schwung, den die Arme geben, durchgeführt und unterstützt das Anheben des Oberkörpers.

Das Gerät führt die Bewegung und unterstützt die richtige Haltung beim Training. Dadurch verringert es das Verletzungsrisiko.

FORTGESCHRITTENE: BAUCHTRAINER-BOARD (DYNAMISCH)

Der fortgeschrittene Sportler bevorzugt diese Boards, weil er mit ihnen die Tiefenmuskulatur des Bauchgurts stärkt.

Die Bewegung erfolgt durch ein Anheben des Oberkörpers. Die Füße werden von einem Schaumkissen gehalten, um für die Stabilität und Sicherheit bei der Übung zu sorgen. Mit dem Board kann man weiträumigere Bewegungen durchführen. Es ist möglich den Trainingswinkel zu verstellen (Höhe des Schaumkissens und Neigung der Füße) und so die Beanspruchung zu erhöhen. Achte darauf, die Bauchmuskulatur bei der Übung gut anzuspannen, damit du dir nicht weh tust.

Entdecke unsere zahlreichen Produkte

Wir bei Decathlon möchten mit der Marke Domyos Aufbautraining mit Krafttraining und Cross-Training möglichst vielen Menschen zugänglich machen.
Wir möchten dass du spürst, wie viel Freude es macht in Form und gesund zu sein und sich körperlich und geistig rundum wohlzufühlen!
Wir entwerfen und stellen Produkte her, die sich an alle Sportler wenden, vom Einsteiger bis zum passionierten Profi. Produkte die nicht nur schön und einfach gehalten sind, sondern auch Spaß machen, innovativ und fachspezifisch sind.
Unsere Leidenschaft ist es, Produkte und Dienstleistungen mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis anzubieten.

ENTDECKE UNSERE AUSWAHL AN TIPPS

Tipps
Du möchtest deine Rücken- und Armmuskulatur mit einem Accessoire aufbauen, das einfach und effizient ist? Hast du es schon einmal mit einer Klimmzugstange ausprobiert? Um das für deine Ziele geeignete Modell zu finden, schau dir die Tipps von Domyos an.
Tipps
Durch die Kräftigung der Armmuskeln erhältst du nicht nur dickere Arme, sondern arbeitest auch an ihrem Aussehen, indem die Muskeln deutlich sichtbar werden.
Tipps
Will man das Volumen seiner Bauchmuskulatur erhöhen, ist ein regelmäßiges Training unverzichtbar. Um das zu erreichen, ist es wichtig, den gesamten Bauchbereich zu kräftigen und sich nicht nur auf ein und denselben Muskel zu konzentrieren, was sogar zu einem Stillstand des Muskelaufbaus führen kann. Um den Körperfettanteil zu verringern, ist indes ein Cutting erforderlich. Cutting ist die unschlagbare Lösung, wenn man sehen möchte, wie sich eine perfekte Muskulatur herausbildet. Beim Cutting geht es darum, sich gesunder und ausgewogener zu ernähren; zudem ist es empfehlenswert, eine ergänzende körperliche Aktivität auszuprobieren wie Cardio-Training, das sich optimal zur Fettverbrennung eignet.
SEITENANFANG