DIE RICHTIGE MONTAGE FÜRS MEERESANGELN

Hier zwei vielseitige Montagen, mit denen du in den meisten Situationen angeln können wirst.
Es ist nicht immer leicht zu wissen, welche Montage man beim Meeresangeln mit natürlichen Ködern verwenden sollte. Hier zwei vielseitige Montagen, mit denen du in den meisten Situationen angeln können wirst.
Nummer

PALANGROTTE-MONTAGE

Die Palangrotte-Montage kommt sehr oft beim Küstenangeln und beim Angeln vom Boot zum Einsatz. Sie hat den Vorteil, dass sie den Köder über dem Boden präsentiert. Sie kann mit den meisten natürlichen Ködern verwendet werden.
Nummer

DIE LAUFMONTAGE

Die Laufmontage ist für das Angeln auf dem Gewässerboden gedacht. Sie ist sehr gut geeignet für Köder, die sich sowieso am Boden befinden (Krabben, Muscheln, usw.). Der Hauptvorteil ist es, dass nur minimaler Widerstand auf der Schnur ist, sodass der Fisch Zeit hat, den Köder richtig zu nehmen.

DIE KNOTEN

Einfacher Knoten
Palomarknoten
Schlaufenknoten
Wishbone-Knoten

DIE LIEBLINGSTIPPS DER ANGLER

Tipps
Die Rolle ist eines der wichtigsten Elemente beim Angeln. Mit ihr kannst du den Fisch einholen, ihn aber auch bremsen, wenn er Schnur nimmt, um ihn besser zu drillen. Hier erfährst du, wie du die Bremse deiner Rolle einfach und wirkungsvoll einstellen kannst.
SEITENANFANG