DIE BESTEN FÜNF METHODEN ZUM ANZIEHEN DEINES NEOPRENANZUGS

Das Anziehen eines Neoprenanzugs ist manchmal nicht ganz einfach. Hier haben wir einige Tipps für dich, wie es möglichst gut gelingt.

Das Anziehen eines Neoprenanzugs kann manchmal eine echte Herausforderung bedeuten. Nabaiji hat einige Tipps für dich, wie es trotzdem mühelos gelingt.

Schwimmanzüge bestehen hauptsächlich aus Neopren. Dieses Material dient als thermische Barriere gegen die Kälte und schützt dich vor der Sonneneinstrahlung sowie Hautirritationen durch das Salzwasser. Darüber hinaus verbessert es deine Schwimmfähigkeit, stützt deinen Körper und erhöht die Hydrodynamik. Deine Bewegungsfreiheit bleibt natürlich gewahrt!

Dennoch ist es nicht ganz einfach, einen Neoprenanzug ganz alleine anzulegen, bevor du dich ins kühle Nass begibst. Dies gilt umso mehr, wenn du zuvor aufgrund der Hitze geschwitzt hast.

Deshalb hat Nabaiji heute einige detaillierte Tipps für dich, mit denen du deinen Neo schnell, einfach und vor allem alleine anziehen kannst! So kannst du dir nicht nur die Technik deines Neoprenanzugs zu Nutze machen, sondern gleichzeitig auch seine Lebensdauer erhöhen.

 

 

DIE SOCKENTECHNIK

Um dir das Überziehen des Neoprenanzugs über deine Füße, Beine und Arme zu erleichtern, kannst du wahlweise Socken, eine alte Strumpfhose oder sogar eine Plastiktüte anziehen, um jedes Hängenbleiben an der Oberfläche des Neos zu vermeiden.

Diese Technik ist unfehlbar und vermeidet, dass deine Füße, Beine oder Arme an deinem Neo hängenbleiben, insbesondere beim Überziehen über die Ferse.

Du kannst also aufhören, wie ein Verrückter an deinem Anzug herumzuziehen, denn Neopren ist ein sehr widerstandsfähiges und dehnbares Material! Sei lieber schlau und nutze diese Technik!

DIE TECHNIK MIT EINEM SCHMIERMITTEL

Bei dieser rigorosen Technik zum Anziehen deines Neoprenanzugs schmierst du alle Bewegungszonen (Handgelenke, Waden, Fersen, Knie, Achselhöhlen, Schultern und Hals) mit (zum Beispiel) Vaseline ein, um dann schnell und problemlos in den Neo hineinzuschlüpfen. Aber Vorsicht! Feuchtigkeitscreme darfst du nicht verwenden, da sie deinen Neoprenanzug beschädigen könnte.

Vaseline hingegen hat außerdem den Vorteil, dass sie Hautirritationen vermeidet sowie das Schwimmen und das Ausziehen des Neos erleichtert.

Je weniger Aufwand, desto besser, oder?

DIE DUSCHTECHNIK

Diese wirkungsvolle Technik ist besonders im Winter sehr angenehm, aber auch etwas aufwendiger, da du dich unter die Dusche stellen und dort deinen Neoprenanzug anziehen musst (am besten natürlich mit warmem Wasser!).

Mit ein wenig Glück findest du vielleicht eine Dusche in der Nähe deines Trainingsstrands. Wenn du deinen Neo nämlich zu Hause unter deiner eigenen Dusche anziehst und nicht direkt am Meer wohnst, hast du noch eine schöne Autofahrt in deinem 4 mm dicken Neoprenanzug vor dir.

Es geht sicherlich bequemer, aber einen Versuch ist es wert!

DIE BADETECHNIK

Auch diese Technik ist weit verbreitet, da sie keinerlei Beeinträchtigungen mit sich bringt und auch keine weitere Ausrüstung erfordert. Dabei musst du deinen Neoprenanzug einfach im Wasser anziehen!

Selbstverständlich ist diese Methode deutlich angenehmer und erst dann wirklich sinnvoll, wenn das Wasser eine einigermaßen erträgliche Temperatur hat.

 

Sobald du den schwierigsten Teil des Anziehens hinter dir hast, kannst du deinen Neoprenanzug in die richtige Position ziehen. Dies verhindert das Eindringen von Wasser und sorgt für mehr Auftrieb sowie eine optimale Umhüllung und Unterstützung deines Körpers.

 

Der Neo sitzt richtig, wenn Folgendes gegeben ist:

- Der Neo ist so weit wie möglich nach oben gezogen.

- Das Material wirft keine Falten.

- Der Reißverschluss befindet sich gerade in der Mitte des Rückens.

- Die auf den Neo aufgedruckten Motive sind absolut symmetrisch.

 

Erfüllst du alle Kriterien? Dann kannst du jetzt per Kopfsprung ins Wasser hüpfen!

Noch ein Tipp zum Schluss: Bevor du ins Wasser springst und dich dort lange aufhältst, solltest du dir etwas Vaseline in den Nacken schmieren, um Hautirritationen zu vermeiden! Und jetzt viel Spaß beim Schwimmen!

DIESE TIPPS ZUM SCHWIMMEN KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

Tipps
new
Freiwasserschwimmen, auch Open Water Swimming genannt, wird durch den ansteigenden Triathlon-Trend immer populärer. Erfahre jetzt mehr zum Thema Richtige Wahl deines Schwimmanzugs fürs Freiwasserschwimmen. Wir helfen dir bei der Auswahl.
Tipps
DECATHLON subea Vorteile des Tauchens
Bist du bereit, den Sprung zu wagen und etwas Neues zu sehen? Diese 6 Vorteile des Gerätetauchens machen auf jeden Fall Lust auf mehr!
Tipps
Die größten Wärmeverluste des Körpers beim Tauchen erfolgen über die Extremitäten. Deshalb gehören Neoprenschuhe oder -socken und Handschuhe zur unverzichtbaren Ausstattung eines jeden Tauchers, da sie auch unter widrigen Bedingungen ausreichend warm halten. Wie aber findest du das richtige Modell mit den passenden Eigenschaften?
Tipps
Bevor du einen geeigneten Neoprenanzug auswählen kannst, musst du zunächst einige Fragen beantworten, denn jeder Neo hat seine eigenen spezifischen Merkmale. Welches Modell ist also das beste für dich?
Tipps
Ein Szenenwechsel, Ruhe, Vollkommenheit und Freiheit, so könnte man das Tauchen beschreiben. Hörst du schon den Ruf der Tiefe? Entdecke diese ungewöhnliche Sportart.
SEITENANFANG