DIE BELIEBTESTEN DARTSPIELE

Hier zeigen und erklären wir euch die beliebtesten Spielvarianten im Darts. Denn es gibt viele unterschiedliche Challenges, wie du die Pfeile auf die Dartscheibe wirst. Wir wünschen dir viel Spaß!

Nr 1

301 / 501

Zu Beginn des Spiels hat jeder Spieler 301 bzw. 501 Punkte, von denen die im Verlauf des Spiels erzielten Punkte jeweils abgezogen werden, bis ein Spieler genau Null Punkte erreicht. Überwirft ein Spieler in einer Runde („Bust“ genannt), erzielt also mehr als die ihm verbleibenden Punkte, sind seine Würfe in dieser Runde ungültig. Wirft also ein Spieler in der Endphase des Spiels z. B. 20, 8 und 10 Punkte, obwohl er genau 32 Punkte zum Sieg braucht, so ist die geworfene Gesamtpunktzahl von 38 ungültig und er muss in der nächsten Runde sein Spiel mit einem Punktestand von 32 fortsetzen.

Es gibt verschiedene Spielvarianten, z. B. den Double-In oder den am häufigsten gewählten Double-Out-Modus.

• Double In - Es muss zunächst ein Doppelfeld getroffen werden, bevor die erzielten Punkte von der Startzahl abgezogen werden dürfen. Die geworfenen Punkte eines Spielers werden also erst nach einem Treffer in ein Doppelfeld gezählt.

• Double Out - Es muss ein Doppelfeld zum Beenden der Partie getroffen werden. Um zu gewinnen, muss also abschließend ein Doppelfeld getroffen werden.

• Double In / Double Out - Es ist ein Treffer im Doppelfeld erforderlich, um mit dem Zählen der Punkte zu beginnen und um das Spiel zu beenden.

Nr 2

CRICKET, TACTICS ODER MICKEY MOUSE

Die Cricket - Variante des Dartspiels erfordert strategisches Denken und ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Die Spieler können auf ein beliebiges Feld zielen und mit einem Treffer ihre Gegner dazu zwingen, auf ganz bestimmte Felder zu werfen. Ziel des Spiels ist also, sich die besten Felder vor den anderen zu schnappen und dabei die höchste Punktzahl zu erreichen.

Zur Auswahl stehen nur die Felder mit den Zahlen von 15 bis 20 sowie das innere Feld und der Außenring des Bullseye in der Mitte der Dartscheibe. Erst wenn ein Spieler ein Feld dreimal getroffen hat, erhält er für jeden weiteren Treffer auf dieses Feld Punkte, es sei denn ein Gegenspieler hat seinen Dartpfeil ebenfalls dreimal in diesem Feld versenkt und das Feld damit geschlossen. Ein Treffer im Doppelring zählt zweimal, ein Treffer im Dreifachring dreimal.

Die Felder können in beliebiger Reihenfolge geöffnet und geschlossen werden. Sobald ein geöffnetes Feld von einem anderen Spieler dreimal getroffen wurde, ist es wieder geschlossen. Dann kann bis zum Ende der Partie kein Spieler mehr auf diesem Feld Punkte erzielen.

Sieg – Das Team, das zuerst alle Felder geschlossen und die höchste Punktzahl erzielt hat, gewinnt die Partie. Schließt ein Spieler alle Felder, befindet sich aber mit seinen Punkten im Rückstand zum Gegner, darf er weiterhin auf die noch offenen Felder werfen. Schafft er es nicht, seinen Rückstand auszugleichen, bevor die verbleibenden Felder von seinem Gegner geschlossen werden, hat der Gegner gewonnen. 

AROUND THE CLOCK

Es müssen nacheinander die Zahlen von 1 bis 20 und das Bullseye getroffen werden. Die Spieler werfen abwechselnd jeweils 3 Dartpfeile. Trifft ein Spieler die richtige Zahl, darf er auf die nächste Zahl werfen. Gewonnen hat, wer als erster die Zahl 20 erreicht und trifft.

Jeder Spieler hat bei jeder Zahl unendlich viele Versuche. Sobald ein Versuch gelingt, darf der Spieler sein Glück beim nachfolgenden Feld versuchen.

Es sind verschiedene Schwierigkeitsgrade möglich

- AROUND-THE-CLOCK 5 (G33) – Das Spiel beginnt in Feld 5

- AROUND-THE-CLOCK 10 (G34) – Das Spiel beginnt in Feld 10

- AROUND-THE-CLOCK 15 (G35) - Das Spiel beginnt in Feld 15

4

SHANGHAI

Von diesem Spiel gibt es mehrere Varianten, wir stellen dir drei Varianten vor:

1. Jeder Spieler wirft nacheinander mit jeweils drei Darts auf die Zahlen 1 bis 9. Die dabei erzielten Punkte bei Treffern auf die Zahl, die an der Reihe ist, werden zusammen gezählt und notiert. Die maximal zu erzielende Punktzahl pro Durchgang beträgt also maximal das Neunfache der aktuellen Zahl (dreimal das Triple-Feld). Trifft ein Spieler ein Single-Feld, ein Doppel-Feld und ein Triple-Feld (allerdings nur von einer Zahl, nennt man das "Shanghai". 

2. Jeder Spieler wirft 21 Pfeile (also 7 Runden mit je 3 Würfen). Den ersten auf die 1, den zweiten auf die 2 usw. Die getroffenen Punkte, auch doppelt oder dreifach, werden zusammengezählt. Wenn die Spieler bei der Zahl 20 angekommen sind, wird abschließend noch auf das Bull's-Eye. Bei dieser Variante besteht ein Shanghai aus Single, Double und Triple auf verschiedenen, aufeinanderfolgenden Zahlen.

3. Jeder Spieler wirft so lange auf die 1, bis er diese getroffen hat. Erst dann darf man auf die nächsthöhere Zahl werfen. Im besten Fall dauert dieses Spiel ebenfalls 7 Runden bzw. 21 Würfe. Auch in dieser Variante besteht ein Shanghai aus je einem Single, Double und Triple auf verschiedenen, aufeinanderfolgenden Zahlen.

Das Besondere bei allen drei Varianten ist, dass bei einem "Shanghai", egal auf welche Zahl, der Spieler das Spiel vorzeitig gewonnen hat. Außer, wenn ein Spieler noch den Nachwurf hat, also nach dem Shanghaiwerfer auf dieselbe Zahl an der Reihe ist, auch ein "Shanghai" wirft. Dann spielen diese beiden Spieler weiter. Normalerweise gilt aber: Wer am Ende die meisten Punkte hat, ist der Sieger.

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

Tipps
Elektronisch oder klassisch, mit Kunststoffspitze oder Stahlspitze ... Es gibt verschiedene Arten von Dartscheiben. Wir helfen dir dabei die passende Scheibe für dich zu finden!
Tipps
Leichtgewichtiger oder dünner Barrel? Stahl- oder Kunststoffspitze? Bei der Auswahl der passenden Dartpfeile sollte man vorher einige Fragen klären.
Tipps
Fiberglas oder Karbonfaser, Saugspitze oder Stahlspitze... Dir stehen fürs Bogenschießen so viele Pfeile zur Verfügung. Hier lernst du, wie du die richtige Wahl triffst!
SEITENANFANG