WAS IST DER RICHTIGE INHALT FÜR DIE TRAININGSTASCHE?

Es geht wieder los... Die Ferien sind vorbei, der Trainingsalltag beginnt wieder. Und wenn es wieder losgeht, muss man auch seine Trainingssachen vorbereiten. Sporttasche, Rollentasche, Rucksack, Fußballtasche mit Schuhfach ... wofür sollte man sich entscheiden? Das richtige Packen der Tasche ist dann noch mal eine ganz andere Sache!

UM ANZUFANGEN, MUSS MAN ZUNÄCHST EINMAL EINE RICHTIG VORBEREITETE TASCHE HABEN 

Wenn dir ein eher urbaner Stil mehr zusagt, rate ich dir zur flexibel modulierbaren KIPSTA-Tasche AWAY mit 30 oder 50 Liter Fassungsvermögen. Kompakt, strapazierfähig, mit vielen Einzelfächern und modular ausgelegt, kannst du aus dieser Tasche im Handumdrehen einen Rucksack machen, ihn aber auch als Garderobe nutzen.

Wenn du es eher klassisch liebst, ist die Tasche KIPOCKET mit 40 oder 60 Liter Fassungsvermögen genau das Richtig für dich.  Diese widerstandsfähige, funktionale Tasche lässt sich in der eigenen Seitentasche zusammenfalten. Ideal, um mehr Ordnung zu schaffen – sei es zu Hause oder zusammen mit anderem Gepäck.

number_2

WENN MAN SICH FÜR EINE TASCHE ENTSCHIEDEN HAT, VERRATE ICH DIR HIER MEIN KLEINES GEHEIMNIS, DAMIT ICH AUCH NICHTS VERGESSE

Ganz einfach, ich packe meine gesamten Sachen in drei LIGHT-Taschen:
Das kommt in meine Trainingstasche:

Trikot, Shorts, Schuhe, Schienbeinschutz, Sport-BH (für Spielerinnen) sowie je nach Wetter kurz- oder langärmliges Untertrikot

Und das kommt in die Duschtasche:

Handtuch, Duschgel, Unterwäsche zum Wechseln

In die dritte Tasche kommt dann alles, was ich nach dem Training brauche:

für die Damen natürlich Schminksachen ... sowie Trikot, Shorts, Schuhe, Schienbeinschutz, Sport-BH (für Spielerinnen) sowie je nach Wetter kurz- oder langärmliges Untertrikot.

Meine Straßenschuhe kommen in ein separates Fach der Tasche. Um die Dinge einfach zu machen, sollte man an zwei Dinge denken: einen kühlen Kopf bewahren und organisiert vorgehen!

DIESE TIPPS KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN

Tipps
Ob für eine Freizeitpartie oder ein richtiges Spiel, mit Freunden oder Familie, unter 7-Jährigen oder unter 77-Jährigen, im Park oder im Garten – KIPSTA hat ein umfassendes Sortiment an Toren für jeden Bedarf. Aber welches Tor eignet sich am besten für welchen Zweck?
Tipps
Die Vorbereitung des Rucksacks kann für Kopfzerbrechen sorgen und wenn man diesen Schritt auslässt, könnte man schon am nächsten Tag dafür büßen. Davor ist aber die Wahl des Rucksacks deines Kindes entscheidend. Diese bestimmt auch die Menge an Dingen, die dein Kind mitnehmen kann. Das ultimative Ziel: den Rucksack so leicht wie möglich machen, aber nichts vergessen!
SEITENANFANG