SO BAUT MAN EIN BEACHHANDBALLTOR AUF

Der Sommer steht vor der Tür, und du hast nur noch eins im Kopf: Du willst unbedingt an den Strand und dort ohne viel Aufwand die ersten Runden Beachhandball spielen? Kein Problem: Atorka hat extra für dich ein Beachhandballtor entwickelt, das sich kinderleicht aufstellen lässt. Hier erfährst du mehr darüber!

Hier erfährst du, welche Teile das Set enthält und wie du das Tor aufbaust und ein halbes Handballfeld absteckst.

Los geht's!

handball_beach

Auspacken und aufpumpen!

Dieses Set enthält ein Tor mit den offiziellen Maßen (2 Meter hoch und 3 Meter breit), Stangen, Heringe (für das Spiel im Gras), gelbe Teller (für das Spiel im Sand) sowie blaue Linien zum Abstecken eines halben Beachhandballfelds.

Breite das Beachhandballtor auf einer möglichst freien und ebenen Fläche aus, um es aufzupumpen.

Öffne nun das rote Ventil, und pumpe das Tor mit einer Luftpumpe auf einen Druck von 0,5 bar (7 psi) auf. Wir empfehlen hierfür die Doppelhub-Luftpumpe 5,2 l von Quechua (Referenz: 8243066).

2

Aufrichten des Tors mithilfe der Stangen und gelben Teller

handball_beach

Führe dann die Stangen hinten durch das auf dem Boden liegende, aufgepumpte Tor, um dieses zu spannen.

handball_beach

Nun kannst du die gelben Teller an den unteren Ecken befestigen. Durch das Gewicht des Sandes sorgen diese dafür, dass das Tor aufrecht stehenbleibt.

handball_beach

Führe die Enden der Stangen in die Öffnungen in den vier Torecken ein.

handball_beach

Vergiss nicht, die drei schwarzen Riemen hinten am Tor zu straffen und die gelben Teller daran zu befestigen, damit das Tor im Sand aufrecht steht. 

handball_beach

Abstecken eines halben Spielfelds

Bringe die blauen Linien mit dem Klettband an den Torenden an. Mit ihnen wird ein halbes Feld mit den Maßen 12 × 13 m abgesteckt. Die Buchstaben an den Klettbändern helfen dir, die Linien richtig zu verbinden (also die blaue Linie mit dem Buchstaben A mit Klettband A, B mit B usw.).

handball_beach
Beachhandballtor
Beachhandball
handball_beach

Zum Schluss müssen das Tor und die Linien wieder abgebaut werden.

Das ist nicht besonders schwierig. Du musst nur die einzelnen Teile des Tors in umgekehrter Reihenfolge wie oben beschrieben abbauen.

Achtung: Halte dir die Ohren zu, wenn du die Luft durch das rote Ventil ablässt, denn das ist überraschend laut!

handball_beach

Dieses Set enthält alles was du brauchst, um im Sommer eine Runde Beachhandball zu spielen. Oder auch zwei...

Dieses Tor entspricht den offiziellen Vorgaben für Beachhandballspiele und -turniere. Du musst es also nur aufbauen, und schon kann es losgehen!

Juliette

Juliette

Wie ich mich selbst mit wenigen Worten beschreiben würde? Ich bin begeisterte Handballerin seit ich klein bin. Durch meinen Job bei ATORKA kann ich meine Leidenschaft mit meinem Beruf verbinden.

WEITERE INTERESSANTE TIPPS

SEITENANFANG