Aquafitnesslogo

SO TRAINIERST DU DEINEN OBERKÖRPER MIT PULL PUSHS

Entdecke alles rund das Pull Push Training im Aquafitness - hier findest du hilfreiche Aquafitness Übungen. Jetzt fit werden!

Der Pullpush – dein neues Zubehör, um deine Wassersportübungen zu variieren und deine Ausdauer zu verbessern!

Pullpush

PULL PUSH AQUAFITNESS ÜBUNGEN

Du kannst den Pullpush in dein Aquafitness- oder Aquaboxing-Programm integrieren, um die körperliche Anstrengung zu erhöhen und deinen Puls an den Rhythmus der Musik anzupassen. Trainiere mithilfe des Wasserwiderstandes verschiedenste Muskelgruppen. 

 

Die Intensität kannst du anhand verschiedener Pullpushs verändern, die unterschiedlich großen Widerstand im Wasser haben. Zusätzlich kannst du die Muskelbeanspruchung durch höhere Ausübungsgeschwindigkeit oder größere Bewegungen steigern, um deine Ausdauer und Allgemeinfitness zu trainieren.

PULL PUSH - SO FÄNGST DU AN

Dank der gebogenen Form kannst du bequem die Position deiner Hände an den Griffen ändern und verschiedene Körperbereiche stimulieren. Je nach Übung beansprucht der Pullpush die Muskeln deines Oberkörpers (Bizeps, Trizeps, Rückenmuskulatur und Deltamuskel) oder deiner Bauchmuskeln, und erzeugt dank der Wasserbewegung eine Massagewirkung auf deinen Körper.

# JETZT WIRD'S ERNST - ÜBUNGEN IN BILDERN

Dank des Wasserwiderstands stärkt dieses Zubehör zur Muskelkräftigung den Oberkörper schonend.  Hier finden Sie ein Tutorialvideo mit Übungen. Achtung, leider ist das Video auf französisch. Die Beschreibung zur jeweiligen Übung findest du in deutsch unterhalb des Videos. Viel Spaß!

#1 Oberarm: Auf und ab Bewegungen (Brust bis Hüfte) - 20 Wiederholungen pro Arm / 15 Sekunden Pause

#2 Arm / Oberkörper: Bewegungen diagonal nach vorne - 20 Wiederholungen pro Arm / 15 Sekunden Pause

#3 Oberarm / Schulter: Bewegungen gerade nach vorne - 20 Wiederholungen pro Arm / 15 Sekunden Pause

#4 Oberkörper / Brust: schräge Bewegungen von Seite zu Seite (Pullpushs in der Mitte zusammen) mit angewinkelten Armen - 30 Wiederholungen pro Arm / 15 Sekunden Pause

#5 Oberkörper / Schulter: schräge Bewegungen von Seite zu Seite (Pullpushs in der Mitte zusammen) mit ausgestreckten Armen - 15 Wiederholungen pro Arm / 15 Sekunden Pause

#6 Oberkörper / Rücken: Bewegungen gerade nach vorne mit Mitnahme des Oberkörpers / Brustbereichs - 20 Wiederholungen pro Arm / 15 Sekunden Pause

#7 Schulter / Rücken: Diagonale auf und ab Bewegungen (von linker Seite diagonal nach rechts unten und umgekehrt) ohne Mitnahme des Oberkörpers - 20 Wiederholungen pro Arm / 15 Sekunden Pause

#8 Oberschenkel / Hintern / Schulter: einen Arm kräftig nach oben ziehen und gleichzeitig abspringen, Arm nach unten bewegen und landen - 10 Wiederholungen pro Arm / 15 Sekunden Pause

#9 Hintern / Schulter / Oberschenkel: Schwimmbewegungen mit den Armen nach außen und gleichzeitig mit beiden Beinen nach vorne kicken, Arme zusammen und landen - 20 Wiederholungen / 15 Sekunden Pause

 #10 Hintern / Oberkörper: jeweils ein Arm nach vorne pushen und das gegenüberliegende Bein nach hinten schieben - 15 Wiederholungen pro Seite / 15 Sekunden Pause

 

HIER FINDEST DU UNSERE AQUAFITNESS-TIPPS

Tipps
Du möchtest dem Alltag während des Lauftrainings entkommen, das Training abwechseln und bei jedem Wetter laufen? Warum versuchst du es nicht bei Aqua Running? Dies ist seit einigen Jahren eine Trenddisziplin und eine hervorragende Ergänzung zum Laufen. Bist du bereit? Los geht's!
SEITENANFANG