8 Aktivitäten, um dein Kind beim Wandern zu beschäftigen

8 AKTIVITÄTEN, UM DEIN KIND BEIM WANDERN ZU BESCHÄFTIGEN

Kennst du Geocaching? Weißt du, wie man eine Hütte baut? Entdecke 8 Aktivitäten, um dein Kind beim Wandern zu beschäftigen.

BEVOR DU MIT DEINEN KINDERN ZU EINER WANDERUNG AUFBRICHST, SOLLTEST DU DIR GEDANKEN ÜBER SPIELERISCHE UND MOTIVIERENDE AKTIVITÄTEN MACHEN, DAMIT SIE NICHT SCHON NACH FÜNF MINUTEN KEINE LUST MEHR HABEN.

Kinder brauchen eine Reihe kleiner Beschäftigungen, die sich schnell durchführen lassen und dafür sorgen, dass die mit Spaß bei der Sache bleiben und ihre überschüssige Energie loswerden. Außerdem hast du selbst dabei die Möglichkeit, dich einmal wieder wie ein Kind zu fühlen und eine schöne Zeit mit deinen Kleinen zu verbringen.

Ein weiterer Tipp: Lade mindestens einen Freund oder eine Freundin deines Kindes ein, dann wird es wirklich einen unvergesslichen Tag erleben. Nichts ist wichtiger, als schöne Augenblicke mit Gleichaltrigen teilen zu können.

EINE HÜTTE BAUEN

Material:

• ein sehr langer und starker Ast
• zwei solide Äste mit Gabel
• Zweige und Äste verschiedener Längen

 

Dauer und Anzahl an Personen:

• 30 Minuten / zwei Personen

 

Schritt 1: Macht euch auf die Suche nach einem sehr soliden und langen Ast für den Giebel der Hütte sowie nach zwei Astgabeln. Zudem benötigt ihr viele Äste und Zweige verschiedener Größen für die beiden Wände.

Schritt 2: Stellt den starken Ast mit einem Ende auf den Boden und stützt sein anderes Ende mit den beiden Astgabeln ab.

Schritt 3: Bedeckt beide Seiten mit allen anderen Zweigen und Ästen.

Schritt 4: Je nach Jahreszeit verkleidet ihr die Wände nun mit einer Schicht Blätter oder Schnee.

DIE UHRZEIT MIT HILFE DER SONNE UND DEN HÄNDEN BESTIMMEN

Material:

- beide Hände
- freie Aussicht

 

Dauer und Anzahl an Personen:

- fünf Minuten / eine Person

 

Schritt 1: Findet einen Ort ohne Schatten und stellt euch gegenüber zur Sonne auf.

Schritt 2: Lege deine Hand mit der Handfläche zu dir und der Unterseite des kleinen Fingers auf die Horizontlinie.

Schritt 3: Lege deine Hände nacheinander eine auf die andere, bis du die Sonne erreichst.

Schritt 4: Berechne die Anzahl der Hände und Finger, die du vom Horizont bis zur Sonne gebraucht hast. Ein Finger entspricht 15 Minuten.

WASSER TRINKBAR MACHEN

Material:

• eine Plastikflasche
• eine Schere
• Kies
• Sand
• Kohle
• ein Stück Stoff

 

Dauer und Anzahl an Personen:

eine Stunde / zwei Personen
Achtung! Diese Aktivität muss immer gemeinsam mit einem Erwachsenen durchgeführt werden.
Beim geringsten Zweifel solltet ihr das gefilterte Wasser nicht trinken!

 

Schritt 1: Schneidet den Boden der Plastikflasche ab.

Schritt 2: Dreht die Flasche auf den Kopf und füllt nacheinander das Stück Stoff sowie je eine Schicht Kohle, Sand und Kies hinein.

Schritt 3: Gießt das zu reinigende Wasser von oben in die Flasche und wartet, bis es hindurchgelaufen ist. Dann fangt ihr es mit einem Behälter auf.

Schritt 4: Falls erforderlich, solltet ihr das Wasser mehrmals hintereinander filtern.

EINE WASSERMÜHLE BAUEN

Material:

• ein runder Deckel einer Käseschachtel
• eine Holzkiste
• ein Zahnstocher
• eine Säge
• Klebe
• zwei gleich große Astgabeln

 

Dauer und Anzahl an Personen:

45 Minuten / zwei Personen, davon ein Erwachsener

 

Schritt 1: Zerschneidet die Kiste in acht dünne Latten und macht jeweils eine Kerbe hinein, um sie mit der Käseschachtel zusammenzustecken.

Schritt 2: Stecht ein Loch in die Mitte der Käseschachtel und steckt den Zahnstocher hindurch.

Schritt 3: Steckt die dünnen Latten und die Käseschachtel zusammen und klebt die Latten fest.

Schritt 4: Nun legt ihr diese Konstruktion in die Mitte zweier Astgabeln und haltet sie so tief in einem Wasserlauf, dass das fließende Wasser gegen die Latten drückt und eure Mühle in Gang setzt.

EINE FOTOSAFARI AUF INSTAGRAM STARTEN

Material:

• zwei Blätter Fotokarton
• ein Bleistift
• eine Schere
• ein Teppichmesser
• ein Smartphone

 

Dauer und Anzahl an Personen:

• 30 Minuten auf einen ganzen Wandertag verteilt / eine oder mehrere

 

Schritt 1: Zerschneide den Fotokarton und schreibe auf die einzelnen Stücke die Namen von Objekten oder Farben (zum Beispiel Tanne, Rinde, Vogel, Wasser, blau, grün, grau usw.).

Schritt 2: Verteile die Karten an alle Mitspieler.

Schritt 3: Sobald ein Mitspieler ein entsprechendes Objekt gefunden hat, macht er davon ein Foto, auf dem auch die jeweilige Karte zu sehen ist, und teilt sie mit den anderen Teilnehmern auf Instagram.

Schritt 4: Am Ende gibt es Preise für die schönsten sowie die beliebtesten Fotos auf Instagram.

EINEN BLUMENKRANZ HERSTELLEN

Material:

• Gänseblümchen
(oder jede andere Blume, solange es sich nicht um eine geschützte Art handelt und sie lange und flexible Stängel hat)

 

Dauer und Anzahl an Personen:

zehn Minuten / eine Person

 

Schritt 1: Pflückt die Gänseblümchen und achtet darauf, dass die Stängel möglichst lang bleiben.

Schritt 2: Bindet ein Gänseblümchen an den Stängel eines anderen.

Schritt 3: Bindet immer mehr Gänseblümchen aneinander und schließt letztlich die Blumenkrone, indem ihr den letzten Stängel an das allererste Gänseblümchen bindet.

MIT DEN PFOTENABDRÜCKEN VON TIEREN DETEKTIV SPIELEN

Material:

• eine Fährtensammlung (zum Download unten)

 

Dauer und Anzahl an Personen: 

• während der gesamten Wanderung / mindestens eine Person

 

Schritt 1: Haltet Ausschau nach den Fährten von Tieren auf dem Boden oder im Schnee.

Schritt 2: Sucht nach Spuren aus eurer Fährtensammlung. Wer die meisten Fährten findet, hat gewonnen.

KLEINE SCHÄTZE MIT GEOCACHING FINDEN

Material:

• ein Smartphone
• die Geocaching-App (unten zum Download)
• ein Bleistift oder Kugelschreiber

 

Dauer und Anzahl an Personen: 

• 30 Minuten bis eine Stunde / mindestens eine Person

 

Schritt 1: Melde dich bei der App an und sieh dir die Verstecke in deiner Umgebung an.

Schritt 2: Löse das Rätsel, das zum versteckten Gegenstand führt.

Schritt 3: Nachdem du das Versteck gefunden hast, schreibe deinen Namen und eventuell die Uhrzeit auf das dafür vorgesehene Blatt Papier und lege die Schachtel für nachfolgende Geocacher wieder an ihren Platz zurück.

 

Was ist deine Lieblingsaktivität beim Wandern mit deinen Kindern?

ANDERE TIPPS UND TRICKS ZUM WANDERN

Tipps
Die Vorbereitung des Rucksacks kann für Kopfzerbrechen sorgen und wenn man diesen Schritt auslässt, könnte man schon am nächsten Tag dafür büßen. Davor ist aber die Wahl des Rucksacks deines Kindes entscheidend. Diese bestimmt auch die Menge an Dingen, die dein Kind mitnehmen kann. Das ultimative Ziel: den Rucksack so leicht wie möglich machen, aber nichts vergessen!
Tipps
Damit die Kinder ebenfalls Spaß an einer Wanderung haben kannst du sie schon in die Vorbereitung mit einbeziehen. Es gibt ein paar einfache, durchdachte und vor allem leckere Snacks, die ihr schon im Vorfeld gemeinsam zubereiten könnt. Das hat nicht nur den Vorteil, dass es den Kleinen richtig gut schmecken wird, sondern auch den, dass ihr schon vor der Wanderung Zeit als Familie miteinander verbringen könnt.

SEITENANFANG